Stadtplan Leverkusen
18.12.2013 (Quelle: Bayer)
<< Tabakprodukte strenger regulieren zum Schutz der Jugend   PCB-Kontaminationen: „Hersteller müssen haften!“ >>

Kemal Malik zum neuen Innovationsvorstand der Bayer AG berufen


Prof. Dr. Wolfgang Plischke geht am 30. April 2014 in den Ruhestand

Der Aufsichtsrat der Bayer AG hat in seiner heutigen Sitzung Kemal Malik (51) zum 1. Februar 2014 in den Vorstand der Bayer AG berufen. Malik ist seit dem 1. Juli 2007 Mitglied des Executive Committee von Bayer HealthCare und Leiter der Globalen Entwicklung sowie Chief Medical Officer. Er soll zum 30. April 2014 die Nachfolge von Prof. Dr. Wolfgang Plischke (62) antreten, der zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand gehen wird. Plischke ist seit 1980 bei Bayer und seit dem 1. März 2006 Mitglied des Vorstands. Er verantwortet die Bereiche Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit sowie die Region Asien/Pazifik. Malik wird innerhalb des Vorstands die Verantwortung für den Bereich Innovation sowie die Zuständigkeit für die Region Nordamerika übernehmen. Die Verantwortung für die Bereiche Technologie, Nachhaltigkeit sowie die Region Asien/Pazifik übernimmt zum 30. April Arbeitsdirektor Michael König (50). Über die Nachfolge von Kemal Malik in seinen bisherigen Funktionen bei Bayer HealthCare wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

"Kemal Malik hat die Entwicklung neuer Medikamente - wie beispielsweise des Blutgerinnungshemmers Xarelto™ - in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich vorangetrieben", sagte Werner Wenning, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG. "Mit seiner internationalen Expertise soll die Innovationsfähigkeit von Bayer - insbesondere in den Life-Science-Bereichen - weiter gestärkt werden. Wolfgang Plischke danke ich im Namen des Aufsichtsrats sehr herzlich für seine erfolgreiche Arbeit im Vorstand - und auch ausdrücklich für die kommissarische Leitung des HealthCare-Geschäfts in den vergangenen Monaten."

Kemal Malik wurde am 29. September 1962 in Slough (Großbritannien) geboren. Er studierte Medizin an der Charing Cross and Westminster Medical School (University of London) und erwarb 1987 den Grad eines Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery (MB, BS). Anschließend arbeitete Malik einige Jahre im Bereich klinische Medizin am Clinical Research Centre im Northwick-Park in London. Danach bekleidete er verschiedene Positionen mit zunehmender Verantwortung für den Bereich Medical Affairs und klinische Entwicklung bei Bristol-Myers Squibb in Großbritannien.

Im Jahr 1995 kam Malik zu Bayer und übernahm die Leitung der Therapiegebiete Stoffwechsel und Onkologie für Europa im damaligen Geschäftsbereich Pharma. Danach folgten Stationen als Leiter der weltweiten Medizinischen Entwicklung und als Leiter Global Development.

Prof. Dr. Wolfgang Plischke wurde am 15. September 1951 in Stuttgart geboren. Nach dem Abschluss seines Biologie-Studiums an der Universität Hohenheim begann er seine Karriere 1980 bei der Bayer-Tochtergesellschaft Miles Diagnostics. 1995 ernannte die Bayer AG ihn zum Geschäftsführer der Bayer Yakuhin Ltd. in Japan mit der Verantwortung für die Geschäftsfelder Pharma und Consumer Care. Im Jahr 2000 wurde er Leiter des Geschäftsbereichs Pharma in Nordamerika, und im Januar 2002 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Pharma der Bayer AG. In dieser Funktion verantwortete er das weltweite Pharmageschäft mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Plischke war vom 1. Juli 2002 bis zu seiner Berufung in den Bayer-Vorstand Mitglied des Bayer HealthCare Executive Committee und leitete die Division Pharma.

Außerhalb der Bayer AG hat Plischke eine Reihe von Funktionen übernommen. Er gehört den Vorständen der Walter-Siegenthaler-Gesellschaft, der German Asia-Pacific Business Association (Ostasiatischer Verein e.V.) und der Robert-Koch-Stiftung an. Außerdem ist er Mitglied in den Kuratorien der Paul-Ehrlich-Stiftung und des Fonds der Chemischen Industrie. Plischke ist darüber hinaus Vizepräsident des European Chemical Industry Council (CEFIC) sowie Vorsitzender des "Research and Innovation"-Programms der CEFIC und des Ausschusses "Gesundheitswirtschaft" des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI).

Im Juli 2011 wurde Wolfgang Plischke von der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Honorarprofessor für Wirtschaftschemie berufen.


Bilder, die sich auf Kemal Malik zum neuen Innovationsvorstand der Bayer AG berufen beziehen:
00.00.2013: Kemal Malik

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.10.2016 00:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter