Stadtplan Leverkusen
17.04.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Geänderte Öffnungszeiten der Forum-Kasse   Nach den Anmeldungen: Schülerzahlen leicht gestiegen >>

OB Hebbel: Konstruktives Gespräch mit der Unternehmensspitze von Mazda


Ende März hat Oberbürgermeister Paul Hebbel ein konstruktives Gespräch mit den Spitzenvertretern von Mazda Deutschland und Mazda Europe geführt. Dabei unterstrichen die Mazda-Vertreter, daß das Unternehmen die endgültige Entscheidung über eine Verlagerung des Lagers nach Belgien erst im Juni dieses Jahres fällen werde. Bei einer Entscheidung für die Verlagerung käme diese erst bis zum Ende des Jahres 2000 zum Tragen. Positives Ergebnis des Gesprächs: Bereits jetzt, so die Mazda-Vertreter, gäbe es Interessenten, die sich an einer Übernahme des Lagers, und dies möglicherweise mit allen Beschäftigten und inclusive Einrichtung, interessiert gezeigt hätten. Bei den Kontakten handele es sich vorwiegend um Vertreter der Versandbranche. Ob Hebbel sieht bei der Unternehmensleitung von Mazda das ernsthafte Bemühen, die Überführung in ein anderes Unternehmen herbei zu führen. Der Oberbürgermeister hat in dem Gespräch konkrete städtische Unterstützung zugesagt: Die städtische Wirtschaftsförderung werde sich gegebenenfalls aktiv an der Suche nach Übernahme-Interessenten für das Lager beteiligen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.07.2017 15:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter