Stadtplan Leverkusen
15.04.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn angefahren   Wenn Elfen helfen… >>

Leverkusen begeistert: Ausstellung im Forum eröffnet


"Leverkusen begeistert", unter diesem Motto hatte der Verein "Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland dazu aufgefordert, mit unterschiedlichsten Beiträgen die eigene Begeisterung über Leverkusen zum Ausdruck zu bringen. Entsprechend vielfältig waren die überwiegend von Schülern und Schulklassen eingereichten Beiträge in Wort, Bild, Film und Ton, die zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 14. April, im Forum präsentiert wurden und dort nun bis zum 29. April zu sehen sind.

Begeisterung löste dabei auch der Schülerchor der Theodor-Heuss Realschule aus Leverkusen-Opladen aus, der mit flotten Songs eine Liebeserklärung an die Heimatstadt Leverkusen abgab.

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn, der die Ausstellung offiziell eröffnete, dankte dem Vereinsvorsitzenden Manfred Wiethüchter und den allesamt ehrenamtlich für "Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland" arbeitenden Mitgliedern für den Mut zu diesem Ausstellungsprojekt. Der Titel sei mutig und ungewöhnlich, so der Oberbürgermeister. Schließlich neige der Leverkusener nicht zum Pathos oder zum großen Gefühl, wenn es um die eigene Stadt gehe. Vielfältig seien die Beiträge nunmehr geworden und sie geben Anregungen zum Nachdenken auch über die persönliche Sicht der Stadt, so der OB.

Ausdrücklich dankte Reinhard Buchhorn auch der Bayer AG, die die Ausstellung im Rahmen der Leverkusener Standort-Kampagne unterstützt hat. Damit habe das Unternehmen einmal mehr unterstrichen, wie wichtig ihr die Institutionen und Personen seien, die sich für Leverkusen ehrenamtlich einsetzen.

Diesen Aspekt unterstrich auch der Leiter der Unternehmenskommunikation der Bayer AG, Michael Schade, in seinem Grußwort. Für ihn gebe es kaum eine Stadt vergleichbarer Größenordnung, die so facettereich sei und so viel zu bieten habe. Die gemeinsam mit der Stadt Leverkusen getragenen Standort-Kampagne habe genau dies stärker in das Bewusstsein der Menschen rücken wollen. Da diese Ausstellung ebenfalls dieses Anliegen verfolge, habe die Bayer AG sehr gerne die Realisierung von "Leverkusen begeistert" unterstützt. Angesichts des erfolgreichen Verlaufs der Kampagne kündigte Schade schließlich deren Fortsetzung bis zum Sommer an.

Professor Helge Löbler erläuterte abschließend die Ursprungsidee, die der gebürtige Leverkusener an der Universität Leipzig mit einer ähnlichen Kampagne im Vorfeld der Olympiabewerbung Leipzigs für 2012 verfolgt hatte. Großen Applaus erhielt er insbesondere von den zahlreich anwesenden Schülern, Kreativität stärker zu fördern und dabei auch auf die eine oder andere Leistungsbewertung in der Schule zu verzichten.


Bilder, die sich auf Leverkusen begeistert: Ausstellung im Forum eröffnet beziehen:
14.04.2010: Löbler, Buchhorn, Schade und Wiedhüchter mit LEV-Buchstaben


2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
25.04.2010: Leverkusener zeigen "ihre" Stadt:
15.04.2010: Standort-Kampagne geht weiter: OB.Gutes Signal von Bayer für Leverkusen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.07.2015 12:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter