Stadtplan Leverkusen
21.01.2001 (Quelle: Polizei)
<< Das Esszimmer als Lebensmittelpunkt   Bayer baut große Coatings-Produktion in China auf >>

Verkehrunfälle


Fr. 19.01.2001, 04:50

Leicht verletzt wurde eine Pkw-Fahrerin (24 J), als sie auf dem Parkplatz des REWE-Marktes Phillip-Ott-Straße gegen die Gebäudemauer fuhr. Beim Abbremsen rutschte der Pkw auf dem Glatteis, so dass der Verkehrsunfall nicht mehr zu verhindern war.

Am Pkw, aber auch an der Gebäudemauer entstand leichter Sachschaden.

Fr. 19.01.2001, 10:40

Unfallflucht beging ein bisher unbekannter Fahrzeugführer, der auf der Kaiserstraße in Höhe der Hausnummer 18 einen geparkten Pkw beschädigte. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Fr. 19.01.2001, 12:26

Ein Zeuge beobachtete, als auf dem Parkplatz der Volksbank an der Dönhoffstraße ein geparkter Pkw beschädigt wurde und der Verursacher sich unerlaubt vom Ort entfernte.
Das das Kennzeichen des flüchtigen Pkw abgelesen wurde, gelang es der Polizei, die Unfallflucht schnell aufzuklären.

Sa. 20.01.2001, 16:30

Auf dem Europaring in Fahrtrichtung Lev.-Opladen kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Im Kurvenbereich vor dem ETAP-Hotel geriet der Fahrer eines roten Pkw VW Golf (mit GL-Kennzeichen) in den Fahrstreifen des neben ihm fahrenden Opel-Fahrers.

Der Opel-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte gegen eine Straßenlaterne.

Am Opel entstand erheblicher Schaden.

Der Golf-Fahrer beging Unfallflucht

Die Ermittlungen der Polizei sind im Gange

Fahrerflucht

In der Stettiner Straße wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein nahe dem Einmündungsbereich zur Breslauer Straße abgestellter VW Pkw auf der Fahrerseite beschädigt.

Die Fahrertür wurde großflächig eingedrückt. Aufgrund der vorgefundenen Spuren muß davon ausgegangen werden, daß die Beschädigungen von einem KleinLkw oder ähnlich großen Fahrzeug verursacht wurden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Sonstiges

Außerdem ereigneten sich von Freitag bis Sonntag im Bereich der Inspektion Nord 8 Verkehrsunfälle. In allen Fällen blieb es bei Sachschaden. In drei Fällen entfernte sich der Verursacher, ohne die erforderlichen Maßnahmen zur Schadensregulierung eingeleitet zu haben. In zwei Fällen dauern die Ermittlungen aufgrund der Hinweislage an.

Im Bereich der Polizeiinspektion Süd ereigneten sich noch zwei Bagatellunfälle


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.08.2016 13:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter