Stadtplan Leverkusen
20.02.2001 (Quelle: Polizei)
<< CD-Präsentationskonzert   Verkehrsunfälle mit Verletzten >>

Nach Diebstahl von Motorrollern überführt


Vom Parkplatz der Freiherr-vom-Stein-Schule wurden am 09.Februar zwei Mofaroller entwendet. Nach zähen und umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei inzwischen die beiden Diebstähle aufklären. Als Täter wurden zwei 15-jährige Schüler ermittelt, die nach hartnäckigem Leugnen mittlerweile die Tat zugegeben haben. Inzwischen steht fest, dass die beiden Jugendlichen die Fahrzeuge während der Schulzeit von dem Abstellplatz an dem Gymnasium fortgeschoben und später nach einigen Manipulationen an der Zündung in Gang gesetzt hatten. Mit den Fahrzeugen haben sie am folgenden Wochenende diverse Spritztouren gemacht.
Bereits am Montag wurde ein Fahrzeug im Silbersee in Leverkusen-Küppersteg versenkt. Den zweiten Roller warfen beide gemeinsam in einen Weiher im Bürgerbusch im Ortsteil Schlebusch. Beide Fahrzeuge haben die 15-Jährigen vor der Versenkung noch mutwillig beschädigt.

Nachdem bekannt war, wo die Roller versenkt wurden, war die Feuerwehr bei der Bergung behilflich. Bei dieser Gelegenheit wurde im Silbersee außerdem noch ein Roller gefunden, der bereits im Dezember 2000 gestohlen worden war. Derzeit ermittelt die Kriminalpolizei, ob sie für diesen und eventuell weitere nicht aufgeklärte Fahrzeugdiebstähle in Betracht kommen.

Die beiden Rollerdiebe, die im übrigen bei der Polizei einschlägig bekannt sind, konnten letztlich durch die Hilfe von mehreren Zeugen überführt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.10.2014 21:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter