Stadtplan Leverkusen
03.02.2014 (Quelle: Polizei)
<< Aspirin Sozialpreis 2014: Projekt „Was hab‘ ich?“ gewinnt den Publikumspreis   51. Wettbewerb "jugend musiziert" - Regionalwettbewerb Bergisch Land: Ergebnisse stehen fest >>

Hundehalter mit Waffe bedroht - Zeugen gesucht


Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Montag (30. Dezember 2013) in Leverkusen-Steinbüchel mehrere Hundebesitzer im Bürgerbusch mit einer Schusswaffe bedroht hat.

Gegen 16.15 Uhr waren die drei Frauen (35,47,51) mit ihren Hunden und ein blinder Mann (59) mit seinem Blindenführhund auf einem Waldweg an der Straße Grüner Weg unterwegs. In Höhe des dortigen Reiterhofs begegnete der Gruppe ein Walker, der unvermittelt eine schwarze Schusswaffe zog und die Spaziergänger damit bedrohte. Danach setzte er seinen Weg fort. Die Frauen beschreiben den Täter als kräftigen 60 bis 65 Jahre alten Mann. Besonders erschien den Zeugen seine auffällige violette Knollennase. Der Walker ist cirka 175 Zentimeter groß, trug eine gelb gefärbte Brille und einen hellgrauen Jogginganzug. Er führte Nordic-Walking-Stöcke mit.

Die Polizei fragt:

Wer kennt den beschriebenen Mann oder kann Hinweise auf die Person geben?

Hinweise nimmt die Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.02.2014 20:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter