Stadtplan Leverkusen
11.06.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bürgerempfang war ein voller Erfolg -Erstmalig fünf Leverkusen-Taler verliehen   Finnische Stipendiaten im Rathaus empfangen >>

Umfrageprojekt "Wirtschaftsfreundliche Verwaltung" geht in die zweite Runde - Erste Ergebnisse bereits umgesetzt


Das Umfrageprojekt "Wirtschaftsfreundliche Verwaltung" geht in die zweite Runde. Noch vor den Sommerferien werden 4.000 Betriebe, darunter Kreditinstitute, Versicherungen, private Dienstleister, Großhandelsunternehmen und Unternehmen aus der Baubranche um Ihre Erfahrungen und Meinung gebeten. Die Verwaltung hofft auf eine rege Teilnahme, um daraus weitere Wünsche und Verbesserungen ableiten zu können.

Aus den Ergebnissen der ersten Umfrage vom September 2000 hat die Stadtverwaltung bereits Rückschlüsse gezogen und erste Maßnahmen umgesetzt. Beispielsweise wurden in den am stärksten frequentierten Bereichen -Bau, Straßenverkehr und Gewerbeangelegenheiten eine deutliche Steigerung beim Einsatz von Kommunikationstechnik erzielt. So verfügt jetzt jeder Verwaltungsmitarbeiter über eine eigene eMail Adresse. Außerdem wurde das Konzept zur besseren Erreichbarkeit durch sogenannte Call-Center um die Ansprüche der Befragten erweitert. Das Angebot der Stadtplanung und der Bauaufsicht ist jetzt schon im Servicecenter Bau gebündelt und die Öffnungszeiten den Wünschen der Kunden angepasst worden. Dies war der Wille von 38 % der Befragten.

Im September 2000 startete die Stadtverwaltung die erste Phase des Projekts "Wirtschaftsfreundliche Verwaltung" und befragte über 2.300 Unternehmen aus Einzelhandel, Handwerk und Gastronomie über ihre Erfahrungen mit der Stadtverwaltung Leverkusen. Damals beantworteten 500 Unternehmen die Fragebögen. Wenn auch nicht von einem repräsentativen Ergebnis gesprochen werden kann, so zeigen die Auswertungen jedoch wertvolle Trends auf.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.10.2015 21:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter