Stadtplan Leverkusen
11.06.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Umfrageprojekt "Wirtschaftsfreundliche Verwaltung" geht in die zweite Runde - Erste Ergebnisse bereits umgesetzt   Ausschußsitzungen am Dienstag >>

Finnische Stipendiaten im Rathaus empfangen


Bürgermeister Dr. Walter Mende empfing am heutigen Mittwoch im Ratssaal zwölf finnische Stipendiateninnen und Stipendiaten. Die Jugendlichen, die aus ganz Finnland stammen, nehmen an einem dreiwöchigen deutschen Sprachkurs teil, der vom Landrat-Lucas-Gymnasium durchgeführt wird.

Unter der Leitung von Studiendirektor Rainer Carmesin konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei einer kleinen Stadtrundfahrt durch die Stadt einen ersten Überblick über die Leverkusen verschaffen. Besonders beeindruckt waren die jungen Finninnen und Finnen von derzeitigen Blütenpracht des japanischen Gartens.

Bürgermeister Mende gab in seiner Begrüßung seine Freude zum Ausdruck, dass sehr gute freundschaftliche Beziehungen zwischen Finnland und Deutschland bestünden. Darüber hinaus berichtete er den Gästen von der alten Städtepartnerschaft mit der finnischen Stadt Oulu. "Leverkusen ist eine interessante Stadt zwischen dem Rhein, dem Bergischen Land sowie Köln und Düsseldorf, dies gibt der Stadt ein ganz besonders Flair". Abschließend gab er den jungen Finnen mit auf den Weg nicht allzu viel zu lernen, sondern auch die Zeit in Leverkusen zu genießen und wünschte ihnen viel Erfolg und Vergnügen während ihres Aufenthaltes hier".

Seit über dreißig Jahren vermittelt der Pädagogische Austauschdienst der Kultusministerkonferenz im Auftrage der Länder und mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes Deutschkurse für ausländische Schülerinnen und Schüler. Diese erhalten die Gelegenheit ihre Sprachkenntnisse an Gymnasien und Realschulen der Bundesrepublik Deutschland zu verbessern.

Ziel dieses Sprachprogramms ist die Förderung der deutschen Sprache im Ausland. Jährlich nehmen ca. 1.500 Schülerinnen und Schüler daran teil. Zum Programm gehören neben dem gesonderten Sprachunterricht an der Gastschule, der Teilnahme am "deutschen " Unterricht, die Erkundung der Gastgemeinde und der Region auch die Einzelunterbringung bei Gastfamilien.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.12.2015 12:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter