Stadtplan Leverkusen
18.06.2001 (Quelle: Polizei)
<< Einbrecher gestellt   Neuer Leverkusen-Bildband >>

Falsche Entscheidung


Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Leverkusen-Schlebusch.

Ein 59-jähriger Leverkusener fuhr mit seinem Pkw auf dem Carl-Carstens-Ring. Als er sich der Kreuzung Dhünnberg näherte, sprang die Ampel auf Gelb um. Um auf der regennassen Fahrbahn nicht zu schleudern und um den nachfolgenden Verkehr nicht zu gefährden, entschied er sich in den Kreuzungsbereich einzufahren.

Hier wollte zu diesem Zeitpunkt ein entgegenkommender 21-jähriger Autofahrer aus Bergisch-Gladbach nach links in den Dhünnberg abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurden beide Beteiligten leicht verletzt. Während der Leverkusener mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, konnte sein Unfallgegner selbständig einen Arzt aufsuchen.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000,-DM.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.09.2014 13:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter