Stadtplan Leverkusen
24.03.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Die Anmeldungen für den 14. EVL-HalbMarathon laufen auf Hochtouren!   Nach zehn Jahren: Die Elfe mit der Nummer 11 geht – Abschied von Denisa Glankovicova >>

Donnerstag, 27. März 2014: Girls‘ Day bei der Stadtverwaltung Leverkusen


Auch die Stadtverwaltung Leverkusen beteiligt sich jährlich am "Girls’ Day". Einen ganzen Tag verbringen Schülerinnen ab der 7. Klasse, freigestellt vom Unterricht, in den Fachbereichen und Betrieben der Stadt Leverkusen. Dazu gehören in diesem Jahr die Feuerwehr, die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL), die Kulturstadt Leverkusen (KSL) und der Fachbereich Kataster und Vermessung. Die Mädchen erhalten durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Einblick in technische Berufsfelder und lernen daneben auch einen Arbeitgeber kennen, der familienfreundliche Personalpolitik praktiziert.

Die Erfahrung zeigt: Im Anschluss an den Girls‘ Day bewerten viele Mädchen Berufe im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich als abwechslungsreich und menschenbezogen - ein wichtiges Kriterium für die Berufswahl vieler Mädchen. Bisher beurteilen Mädchen trotz guter Zukunftschancen in technischen Berufen ihre Zugangschancen im Vergleich zu sozialen Berufen schlechter. Den Betrieben fehlt aber gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Diese Lücke kann und soll der Girl’s Day schließen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.03.2014 15:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter