Stadtplan Leverkusen
27.03.2014 (Quelle: Currenta)
<< Steigern Sie mit!   Senior überfallen - Zeugen gesucht >>

Chempark Leverkusen: 2.000 Euro an help - Beratungsstelle für Krebsbetroffene e. V.


Die Konfrontation mit der Diagnose "Krebs" löst bei den Betroffenen und ihren Angehörigen häufig Angst aus. Zudem treten Fragen zu finanziellen, beruflichen und sozialen Folgen auf, die zusätzlich verunsichern.
Um auch weiterhin eine qualifizierte Beratung für Fragen dieser Art anbieten zu können, unterstützt der Chempark mit 2.000 Euro auch in diesem Jahr wieder die Institution help - Beratungsstelle für Krebsbetroffene e. V.

"Wir freuen uns, Dr. Axel Vogel, den Vorsitzenden der Beratungsstelle, und die stellvertretende Vorsitzende Gabriele Ertelt unser neues Nachbarschaftsbüro Chempunkt vorstellen zu können. Die Beratungsstelle leistet eine hervorragende Arbeit im nachbarschaftlichen Umfeld. Getreu unserem Motto ‚Wir helfen den Helfern‘ unterstützen wir daher die Arbeit des Vereins sehr gerne", sagt Christian Zöller, Leiter des Politik- und Bürgerdialogs bei der Spendenübergabe.

Auch Vogel freut sich: "Mit dem finanziellen Engagement des Chempark können wir unser Angebot weiterhin in der gewohnten Vielfalt aufrechterhalten".

help - Beratungsstelle für Krebsbetroffene e.V. will mit ihren versierten Mitarbeiterinnen Ingrid Baare (Dipl.-Sozialpädagogin, Psycho-Onkologin) und Larissa Bartsch (Dipl.-Psychologin, Psychoanalytisch-Systemische Therapeutin) an der Verbesserung der Situation krebskranker Menschen mitwirken und versteht sich als Ergänzung zu ärztlicher Behandlung und anderen sozialen Diensten. help bietet Beratung und Begleitung am Telefon, in der Beratungsstelle, zu Hause oder im Krankenhaus. Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei.
Currenta


Bilder, die sich auf Chempark Leverkusen: 2.000 Euro an help - Beratungsstelle für Krebsbetroffene e. V. beziehen:
26.03.2014: Vogel, Zöller und Ertelt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.09.2015 10:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter