Stadtplan Leverkusen
08.04.2014 (Quelle: Polizei)
<< OGV-Studienreise "Das Elsass" vom 18.06. bis 22.06.2014   LANXESS-Mitarbeiter liefern mehr als 3.000 Verbesserungsideen >>

Säugling in Lev.-Schlebusch verletzt - Polizei sucht Zeugen


Am Freitag (4. April) hat ein bislang Unbekannter bei einem Unfall im Leverkusener Stadtteil Schlebusch einen Säugling verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles.

Gegen 15.30 Uhr saß die Mutter (29) mit ihrem 6-Monate alten Säugling im Bereich einer Außengastronomie auf der Bergischen Landstraße (Beginn Fußgängerzone). Ein Radfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt aus Richtung Mülheimer Straße in die Fußgängerzone.
Offenbar musste dieser aufgrund einer Menschenmenge abbremsen, verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und fiel auf den Kinderwagen. Der Säugling wurde dadurch leicht verletzt. Laut Passanten soll der Radfahrer womöglich alkoholisiert gewesen sein. Nach einem kurzen Gespräch ließ der Mann sein schwarzes Kalkhoff Citybike an der Unfallstelle zurück und flüchtete zu Fuß über die Bergische Landstraße in Richtung Steinbüchel.

Beschreibung des Flüchtigen:

Circa 175 cm groß, kräftige Statur, Halbglatze mit dunklen Haaren, dunkle runde Brille, grüner Trainingsanzug, schwarze Bauchtasche.
Laut Zeugen soll der Verursacher mit polnischem Akzent gesprochen haben.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer geben können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.04.2014 10:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter