Stadtplan Leverkusen
05.05.2014 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Zweite Sitzung des Projektbeirates zum Autobahnausbau   Festnahme von Tatverdächtigen nach Schockanrufen >>

„Klezmer zum Anfassen“ mit dem Ensemble Noisten


Zum vorletzten Konzert der Reihe „Konzerte Leverkusener Musiker“ lädt das Ensemble Noisten zu einem Klezmerkonzert für Kinder. 1999 gegründet, hat sich das Ensemble Noisten in der deutschen Klezmer-Szene rasch einen Namen gemacht. Nach dem interkulturellen Projekt „Klezmer trifft Derwisch“, das mehrfach in deutschen Kultursendern übertragen wurde, tourt das En-semble jetzt mit der jüngsten CD „Curry auf Oliven“.
Ihre verschiedenen Geschmacksüberraschungen präsentieren die vier Musiker in Leverkusen in einem abwechslungsreichen Kon-zert insbesondere für Kinder. Da gibt es große und winzige In-strumente, dicke und dünne Töne, einen Kartoffelkäfer und ein Pferd ... und wer möchte, darf tanzen.
Reinald Noisten .................... Klarinette
Claus Schmidt ..... Gitarre und Bouzouki
Andreas Kneip ................... Kontrabass
Shan-Dewaguruparan ........ Perkussion

Reinald Noisten absolvierte sein Studium an der Musikhochschule Köln und nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, u. a. bei Giora Feidman und „Brave Old World“.

Claus Schmidt ist ebenfalls Absolvent der Musikhochschule Köln und Teilnehmer mehrerer Meisterkurse. Darüber hinaus wirkte er an einer Fernsehproduktion des NDR mit Giora Feidman mit und ist Mitglied diverser Klezmer- und Klassikensembles. Er unterrichtet an der Musikschule Leverkusen.

Andreas Kneip kann wie die beiden Vorgänger auf ein Studium an der Musikhochschule Köln blicken, ist in verschiedenen Jazz- und Klezmerensembles zu Hause und unterrichtet an der Musikschule Wermelskirchen.

Shan-Dewaguruparan studierte bei V. Ambalawaanar, gehört einigen srilankisch-tamilischen Ensembles an und unterrichtet am Werkhaus Krefeld.

Termin:
Sonntag, 11. Mai 2014
11.00 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str.
51377 Leverkusen

arten:
8,50 € (erm.: 6,00 €);
Kinder unter 14 Jahren: 4,50 €
Kartenbüro im Forum (Tel. 02 14-406 4113), Kartenbüro Bayer Kultur (Tel. 0214-30 41283), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet:
www.kultur.bayer.de
www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.05.2014 14:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter