Stadtplan Leverkusen
20.05.2014 (Quelle: Bayer)
<< Jugendliche diskutieren Stadtplanung   Mehrsprachiger Lesewettbewerb 2014 – Regionalentscheid auf Stadtebene >>

Bayer Cares Foundation zeichnet weitere 29 gemeinnützige Projekte aus


Engagierte Bürger verbessern Lebensqualität im lokalen Umfeld
Neue Online-Börse führt Ehrenamtler und Projekte zusammen

Die Bayer Cares Foundation hat weitere 29 Projekte, in denen sich Bürger ehrenamtlich für eine bessere Lebensqualität im lokalen Umfeld engagieren, mit einer Fördersumme von insgesamt rund 83.000 Euro in ihre Förderprogramme aufgenommen. Davon sind 15 Maßnahmen im Bereich Behindertensport angesiedelt, einem neuen Förderschwerpunkt der Bayer-Sozialstiftung.

"Engagement und Innovation zeichnen die von uns geförderten Projekte aus, in denen engagierte Bürger zur Verbesserung der lokalen Lebensverhältnisse beitragen", sagt Michael König, im Vorstand der Bayer AG unter anderem verantwortlich für Personal und Vorstand der Bayer Cares Foundation.

Ehrenamtsprogramm mit Sonderschwerpunkt Behindertensport
Ein Wasserlabor im Zoo oder ein mobiles Mitmachlabor für Schulen und Kitas jeweils für einen erlebnisreichen Naturwissenschafts-Unterricht oder ein Kurs zur Stärkung der Sprachkompetenzen psychisch belasteter Flüchtlinge - die Angebote der Initiativen, die von der Bayer-Sozialstiftung in der aktuellen Förderrunde unterstützt werden, sind vielfältig. Die 14 neuen Förderprojekte sind in den Bundesländern Berlin, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen angesiedelt. Sie werden in folgenden Städten und Gemeinden, die in Einzugsgebieten von Bayer-Standorten liegen, umgesetzt: Bergkamen, Berlin, Burg, Burscheid, Jena, Köln, Krefeld, Odenthal und Salzatal.

Inklusion durch Sport - dieses Ziel verfolgen die Initiatoren der geförderten Behindertensport-Projekte. "Mit bemerkenswert kreativen Ideen werden attraktive, gemeinsame Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung konzipiert und umgesetzt", erklärt Dr. Britta Siegers, achtfache Paralympics-Siegerin im Schwimmen vom TSV Bayer 04 Leverkusen e.V. und Mitglied des Stiftungsrats. Die Fördergelder für den Sonderschwerpunkt Behindertensport verwaltet die Bayer Cares Foundation im Namen der Herbert-Grünewald-Stiftung. Die unterstützten gemeinnützigen Organisationen sind in vier verschiedenen Bundesländern und folgenden neun Städten und Gemeinden beheimatet: Berlin, Borken, Duisburg, Essen, Frankfurt, Köln, Leverkusen, Meldorf und Wuppertal.

Die Stiftung hat seit ihrer Gründung im Jahr 2007 bereits 377 ehrenamtliche Bürgerprojekte mit knapp 1,3 Millionen Euro ermöglicht. In vielen dieser Initiativen sind Mitarbeiter und Pensionäre des Unternehmens engagiert.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Förderrunde des Bayer-Ehrenamtsprogramms läuft bis zum 30. September 2014. Das Antragsformular ist online verfügbar unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/bayer-ehrenamtsprogramm.aspx

Bewerbungen für die nächste Runde im Sonderschwerpunkt Behindertensport sind bis zum 15. November 2014 möglich. Das Formular ist abrufbar unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/Herbert-Gruenewald-Stiftung.aspx

Online-Börse: Suche und biete ehrenamtliches Engagement
Auf Ihrer Internetseite bietet die Stiftung jetzt Verantwortlichen von gemeinnützigen Projekten, die in einem Einzugsgebiet der deutschen Bayer-Standorte umgesetzt werden, die Möglichkeit, gezielt nach ehrenamtlichen Mitstreitern zu suchen. Ebenfalls können dort Bürger, die sich für die ehrenamtliche Mitarbeit in einem Sozialprojekt interessieren, Suchanfragen aufgeben. Die "Ehrenamtsbörse" ist zu erreichen unter: http://www.bayer-stiftungen.de/de/Ehrenamtsboerse.aspx

In Leverkusen wurden ADFC und Sozialpsychiatrisches Zentrum für das Projekt "Radeln für die Seele – inklusive Fahrradtouren" mit 1.800 € ausgezeichnet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.06.2015 16:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter