Stadtplan Leverkusen
12.06.2014 (Quelle: Sportpark)
<< Programm der Jugenkunstgruppen vorgestellt   Schultheater-Woche 2014 im Forum – ein Fazit >>

Verkehrsbehinderungen im Rahmen des EVL-HalbMarathons am Sonntag den 15. Juni


Am Sonntag, 15. Juni, steht Leverkusen wieder ganz im Zeichen einer schon zur Tradition gewordenen Laufveranstaltung.
Zum diesjährigen EVL-HalbMarathon gehen wieder ca. 3.800 Läufer auf einer Strecke von ca. 21 Kilometer durch Leverkusen an den Start.
Sie starten im Jahre 2014 erneut wie schon in den Vorjahren auf der Kölner Straße. Der Streckenverlauf im direkten Anschluss hat sich in diesem Jahr jedoch etwas verändert.

Mit Verkehrsbehinderungen und Sperrungen muss in den folgenden Bereichen gerechnet werden:

Ab Start Kölner Straße – Fußgängerzone Kölner Str. – Düsseldorfer StraßeBerliner PlatzRat-Deycks-StraßeRennbaumstraßePommernstraßeTalstraße sind im Zeitraum 08.30 bis voraussichtlich 10.00 Uhr gesperrt.

Von der Talstraße geht es in die Natur und erst wieder im Bereich Am Weidenbusch / Lützenkirchener Straße auf öffentliche Straßen.

Zur Überquerung der Lützenkirchener Straße zur Maurinusstraße – ist die Lützenkirchener Straße Einmündung Pommernstraße, Kreisel Fahrtrichtung Pommernstraße, Kreisel Fahrtrichtung Rat – Deycks – Straße von 08.30 Uhr bis voraussichtlich 10.00 Uhr gesperrt.

Neukronenbergerstraße Einmündung am Weidenbusch – Lützenkirchener Einmündung Maurinusstraße – Maurinus bis HerderstraßeRolandstraße – über Quettinger Straße - Holzer Weg bis Wald von 8.30 bis voraussichtlich 10.15 Uhr gesperrt. Grüner Weg an Kreuzbroicher Straße bis zum Waldbeginn 8.30 Uhr bis voraussichtlich 10.45 Uhr gesperrt.

Vom Holzer Weg bewegt sich das Läuferfeld dann in den Bürgerbusch über den Grünen Weg bis Alkenrath und quert dort die Alkenrather Straße.
Die Alkenrather Straße ist von ca. 8.30 Uhr bis voraussichtlich 11.00 Uhr gesperrt. Über die Gustav-Heinemann-Straße kann die Alkenrather Straße aus beiden Fahrtrichtungen, ab 8.30 Uhr, nicht mehr angefahren werden.

Das Läuferfeld folgt nach dem Queren der Alkenrather Straße dem Rad- und Fußweges an der Dhünn bis Wiesdorf – unterquert die Bismarckstraße, weiter zum Neulandpark – und dann entlang des Bürriger Deichs zur Rheindorfer Straße.
Der Geh-Radweg Bereich zwischen entlang der Dhünn / Wupper zwischen Schlebuschrath und Tierheim Opladen muss in der Zeit von 08.30 Uhr bis voraussichtlich 12.00 Uhr Abschnittsweise mit Sperrungen gerechnet werden. Unmittelbar nach Ende des Läuferfeldes werden diese Abschnitte wieder freigegeben.

Die Durchfahrt der Nobelstraße zwischen Adolfsstraße und Kreisverkehr Westring ist in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Buslinien fahren eine Umleitung.

Die Rheindorfer Straße ist in der Zeit von 8.30 Uhr bis voraussichtlich 12.00 Uhr gesperrt. Die Linienbusse dürfen den vorgenannten Bereich passieren.
BirkenbergstraßeKneippstraßeFriesenweg – Menchendahler 8.30 Uhr bis voraussichtlich 12.00 Uhr gesperrt.

Über Sportplatz Birkenberg kommt das Läuferfeld wieder in Opladen auf öffentliche Straßen.
Die Kölner Straße im Bereich von Einmündung Menchendahler Straße bis Beginn der Fußgängerzone von 7.00 Uhr bis voraussichtlich 13.30 Uhr. Der Bereich zwischen Robert-Blum-Straße und Menchendahler Straße bleibt aufgrund der Veranstaltung Neustadtfest bis 22.00 Uhr gesperrt.
Das Ende des Läuferfeldes wird durch Polizei und das Straßenverkehrsamt gekennzeichnet und damit die Straßensperrung aufgehoben.

Den Bürger und Bürgerinnen wird geraten sich hinsichtlich der Busumleitungen direkt mit der wupsi in Verbindung zu setzen.

Die Veranstalter und die Stadt Leverkusen bitten um Verständnis für diese Behinderungen, aber zur Sicherheit der Veranstaltung und der Besucher sind die Maßnahmen notwendig.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.06.2014 10:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter