Stadtplan Leverkusen
17.06.2014 (Quelle: Klinikum)
<< Schüler sammelten 450 Euro für Bienenprojekt in Afrika   Piraten entern das NaturGut Ophoven >>

2. Leverkusener Babymesse: Für einen guten Start ins Familienleben


Samstag, 28. Juni 2014, 10 bis 16 Uhr, im Klinikum Leverkusen

Nach dem großen Interesse und der positiven Resonanz im vergangenen Jahr lädt das Team des Mutter-Kind-Zentrum Leverkusen Schwangere, werdende Eltern und junge Familien am Samstag, 28. Juni 2014 von 10 bis 16 Uhr, zur 2. Leverkusener Babymesse ins Klinikum ein, um sie auf die Geburt und das Elternwerden vorzubereiten.
Ein Kind zu bekommen und Eltern zu werden ist ein spannendes und schönes Lebenserlebnis, das viele Veränderungen für die Mutter und die ganze Familie mit sich bringt! Man sucht Antworten auf Fragen zu Gesundheit, Ernährung, Vorsorge und Erziehung. Viele Dinge wie Babyausstattung, Kleidung, Nützliches und Schönes müssen angeschafft werden. Das Mutter-Kind-Zentrum Leverkusen möchte Schwangere und junge Familien auf diesen neuen Lebensabschnitt vorbereiten und sie dabei begleiten. Wir möchten Tipps, Ansprechpartner und Anregungen für einen guten Start ins Familienleben geben.
Während der 2. Leverkusener Babymesse öffnen sich die Türen zu Kreißsaal, Wochenbettstation und Elternschule. Hebammen, Ärzte, Stillberaterinnen und Pflegekräfte informieren über die sichere und familienorientierte Geburtshilfe im Mutter-Kind-Zentrum Leverkusen.
Schwangere und junge Eltern können an zahlreichen Workshops und Vorträgen teilnehmen:
• Vorträge: Erleichternde Gebärpositionen/Schmerzlinderung unter der Geburt, Start in eine gute Stillbeziehung, Erste Hilfe beim Baby, Gesundheit wächst mit - Kinderärzte begleiten Sie, Kinder- und Säuglingsostepoathie, Meilensteine in der Entwicklung eines Kindes
• Workshops: fitdankbaby®, Babytragetechniken, Babyhandling, Säuglingspflege, Yoga in der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung
Ein weiteres Highlight ist der große Messe- und Ausstellungsbereich: Das Mutter-Kind-Zentrum hat Geschäfte, Dienstleister, Sozial- und Beratungseinrichtungen eingeladen sich und ihre Angebote vorzustellen. An mehr als 50 Ständen präsentieren sich Aussteller (Vollständiges Verzeichnis unter www.babymesse-leverkusen.de) aus Leverkusen, Köln, Bergisch Gladbach, Burscheid und Umgebung mit interessanten Informationen, Produkten und Aktionen für Familien: Über Kindermode, Babyausstattung, Dekoratives, Vorsorge, Gesundheit, Erste Hilfe, Fotografie, Kinderbetreuung und -erziehung, Ernährung, Sport, Musik und Spiel ist für alle etwas dabei.
Am Glücksrad zur Babymesse warten mehr als 170 attraktive Sachpreise und Gutscheine auf die Besucher der Babymesse. Die Gastronomie im Klinikum sorgt mit einer Grillstation, Eis und frischen Waffeln zu familienfreundlichen Preisen für das leibliche Wohl. Viele Aussteller unterstützen die Veranstaltung zusätzlich durch Attraktionen für Groß & Klein!
Das Beste ist: Der Eintritt ist kostenlos! Es lohnt sich also einen schönen Familienausflug ins Klinikum Leverkusen zu unternehmen.

Ein gutes Gefühl der Sicherheit - Mutter-Kind-Zentrum Leverkusen
Mit mehr als 1.500 Geburten pro Jahr (= 2013; ca. 1.400 Geburten in 2012) gehört das Mutter-Kind-Zentrum im Klinikum Leverkusen zu den erfahrensten Geburts- und Neugeborenenkliniken der Region (Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe Level 1). Das Mutter-Kind-Zentrum fördert die natürliche, familienfreundliche Geburt und das Stillen. Es bietet der werdenden Mutter verschiedenste Möglichkeiten, um sich auf die Geburt vorzubereiten und die für sie angenehmste Art der Entbindung zu finden.
Das Mutter-Kind-Zentrum zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass jeden Tag rund um die Uhr erfahrene Hebammen und Pflegekräfte gemeinsam mit Ärzten der Pränatalmedizin (pränatal = „vor der Geburt“), der Geburtshilfe, der Anästhesie und der Neonatologie (Neugeborenenheilkunde) Tür an Tür arbeiten, um optimale Voraussetzung für die Gesundheit und Sicherheit von Mutter und Kind zu gewährleisten.
Alle Neugeborenen werden durch die erfahrenen Kinderärzte des Klinikums neben den Standarduntersuchungen U1 und U2 auf schwere Herzfehler, Stoffwechselstörungen und Hörschwierigkeiten untersucht. Sollte ein Neu- oder Frühgeborenes kinderärztlich behandelt werden müssen, so kann es im Zimmer der Mutter (Rooming-in) oder auf der Neugeborenen-Intensivstation versorgt werden. Es ist kein belastender Transport in eine andere Klinik erforderlich.
Dieses Sicherheitspaket ist natürlich auch dann im Hintergrund sofort verfügbar, wenn die Schwangere eine ganz natürliche Geburt ohne erkennbare Risiken erwartet. So kann sich die werdende Mutter mit dem Partner und der Hebamme ganz dem Geburtserlebnis hingeben.
Die Geburtshilfe des Klinikums ist Mitglied der WHO-/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“ und die Kinderklinik ist „Ausgezeichnet. Für Kinder“, ein Qualitätssiegel der Deutschen Fachgesellschaften für Kinder- und Jugendmedizin.


3 Bilder, die sich auf 2. Leverkusener Babymesse: Für einen guten Start ins Familienleben beziehen:
05.07.2013: Babymesse
05.07.2013: Babymesse
05.07.2013: Babymesse

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.06.2015 12:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter