Stadtplan Leverkusen
01.08.2014 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< BINGO in der Doktorsburg   Zwei schwere Verkehrsunfälle in Leverkusen >>

Preisanpassungen auf dem gewerblichen Mietmarkt


Die Arbeitsgemeinschaft Gewerbliche Mieten veröffentlicht die Preise für 2014. 11,00 Euro pro Quadratmeter, das sind weiterhin die Spitzenpreise für moderne Büroflächen in Leverkusen. In der Top-Lage, der City, werden immer noch 30,00 Euro pro Quadratmeter für moderne Ladenlokale erzielt. Die Nebenlagen in Opladen sind langsam im Kommen und eine anhaltende Nachfrage nach Gewerbehallen und Lagerräumen lässt in diesem Segment die Preise ansteigen.
Dies sind wichtigsten Ergebnisse, die sich aus der aktuellen Übersicht für gewerbliche Mieten in Leverkusen 2014 entnehmen lassen.
Bereits seit 1999 trägt die Arbeitsgemeinschaft Gewerbliche Mieten in Leverkusen die Preise für Ladenlokale, Büroflächen, Gewerbehallen und gewerbliche Stellplätze zusammen, um Mietinteressenten und Mietern eine Orientierung bei Verhandlungen über Mietverträge zu geben. Dabei fließen immer die Neuvermietungen des vorangegangenen Jahres in die bestehenden Bestandmieten ein und zeigen Preisspannen an den aufgeführten Standorten auf, die sich aus Zuschnitt, Zustand und Ausstattung der jeweiligen Mietobjekte ergeben.
Im Einzelhandel werden für moderne, ebenerdige Ladenlokale am Wiesdorfer Platz in der City weiterhin 30,00 Euro/m² erzielt, da das Angebot in dieser Lage knapp ist. In den genannten Nebenlagen geben die Mieten jedoch nach. Hier sind ein Vermietungserfolg und der zu zahlende Mietpreis abhängig vom Zuschnitt und von der ebenerdigen Zugänglichkeit des Ladenlokals sowie vom baulichen Zustand und der Außenwirkung von Gebäude und Laden. Die aufgeführten Mietpreise in der City berücksichtigen jedoch nicht die Mieten in der Rathaus-Galerie.
In den Hauptlagen in Opladen und Schlebusch geben die Mieten für nicht barrierefrei zugängliche und schlecht geschnittene Läden nach. Hierdurch bietet sich jedoch die Chance auf die Neuansiedlung neuer, individualisierter Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote in den beiden großen Nebenzentren. In Opladen weisen die stabilen bis leicht anziehenden Mieten in den Seitenstraßen darauf hin, dass Opladen für solche Einzelhandelskonzepte zunehmend interessant wird.
Die Preise für Ladenlokale in den Nahversorgungsbereichen der Stadtteile bleiben mit 4,00 – 9,00 Euro/m² absolut stabil.
Der Leverkusener Büromarkt zeigt eine kontinuierliche Nachfrage, was sich in stabilen Mietpreisen ausdrückt. Die höchsten Mieten werden hierbei mit 11,00 Euro/m² in der City und im Innovationspark, aber auch in Schlebusch aufgerufen.
Damit entwickelt sich Schlebusch zu einem bevorzugten Standort für Dienstleistungen im Büro- und Gesundheitswesen.
Aber auch die Schusterinsel in Opladen ist nach wie vor ein bevorzugter Bürostandort innerhalb Leverkusens. Spitzenpreise werden in zentralen Lagen und bei einer zeitgemäßen technischen Ausstattung der Büroflächen erzielt.
Preisanpassungen gab es lediglich für einfache Büroflächen ohne gehobene Ausstattung. Die aufgeführten Büromieten berücksichtigen nicht die Mietpreise im Chempark Leverkusen.
Bereits im zweiten Jahr in Folge führt die anhaltende Nachfrage nach gewerblichen Hallen, sowie Lagerflächen und -räumen für einen Preisanstieg in diesem Segment. Hier erhöhten sich die durchschnittlichen Mieten im unteren Bereich von 2,00 auf 2,50 Euro/m², im oberen Preissegment von 5,00 auf bis zu 5,50 Euro/m².
In der Arbeitsgemeinschaft Gewerbliche Mieten sind die wesentlichen Akteure auf dem Leverkusener Immobilienmarkt vertreten. Darunter der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Leverkusen, die WGL Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH, der Einzelhandels- und Dienstleistungsverband, der Haus-, Wohnungs- und Grundstückseigentümerverein und Vertreter des Maklerverbandes IVD und der örtlichen Maklervereinigung Leverkusener Immobilienbörse - LIB. Die Koordination der Arbeitsgemeinschaft erfolgt seit 2010 durch die Wirtschaftsförderung Leverkusen.
Die aktuelle Mietpreisübersicht 2014 kann bei allen Vertretern der Arbeitsgemeinschaft angefordert werden, z.B. beim Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Verein Leverkusen und Umgebung oder bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in der Stadt Leverkusen, sowie auf den Internetseiten der Stadt Leverkusen und der Wirtschaftsförderung unter: www.wfl-leverkusen.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.08.2014 17:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter