Stadtplan Leverkusen
24.09.2014 (Quelle: Polizei)
<< Trödel rund ums Kind im Pfarrheim St. Michael am 27.09.2014   Herbstferien für Kids – Aktionen und Ausflüge im Jugendhaus Lindenhof >>

Europaweiter Schwerpunktkontrolltag zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls


Behörden im europaweiten Informationsaustausch

Im Rahmen eines europaweiten Aktionstags zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls hat die Polizei Köln gemeinsam mit neun weiteren Kreispolizeibehörden am gestrigen Dienstag (23. September) Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Dabei waren über 600 Polizeibeamte aus den Kreispolizeibehörden Aachen, Bonn, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, Euskirchen, Düren und Heinsberg beteiligt.

Ziel des Aktionstages war die Feststellung von Straftätern, Tatverdächtigen und kriminellen Strukturen sowie die Sicherstellung und Zuordnung von Diebesgut. Ferner sollten genutzte Tatfahrzeuge festgestellt sowie Informationen zur Erstellung von Bewegungsbildern der Tatverdächtigen erhoben werden. Weitere Schwerpunkte lag auf dem Erkennen von Absatzwegen, der Ermittlungen von Hehlern sowie die Verbesserung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit.

Über den gesamten Tag wurden Kontrollen auf den Bundesautobahnen und Fernstraßen sowie den zugehörigen Tank- und Rastanlagen durchgeführt. Darüber hinaus wurden an besonderen örtlichen Brennpunkten offene und verdeckte polizeiliche Maßnahmen getroffen.

Durch Kontrollen bei Juwelieren und An- und Verkaufsgeschäften wurden Vertriebswege in den Fokus genommen. Dabei wurden sechs bei einem großen Leverkusener Industrieunternehmen gestohlene PC-Monitore sowie mehrere aus Taschendiebstählen und Wohnungseinbrüchen stammende Mobiltelefone, Fahrräder und Schmuck sichergestellt. Außerdem wurde ein hochwertiges Teleobjektiv aufgefunden, dass aufgrund der An- und Verkaufsbücher einem mit Haftbefehl gesuchten Wohnungseinbrecher zugeordnet wurde.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.07.2015 13:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter