Stadtplan Leverkusen
25.09.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Lehrer der Realschule am Stadtpark sollten Verantwortliche für das Schulsozialarbeit-Debakel beim Namen nennen   Über Gestaltung, Wirkung und Bedeutung von Farben >>

Fahnenacker in Hitdorf: Bauarbeiten für neuen Kreisverkehr starten


Die Technischen Betriebe Leverkusen beginnen am 29. September 2014 mit den Bauarbeiten für einen neuen Kreisverkehr an der Einmündung Langenfelder Straße / Fahnenacker in Leverkusen-Hitdorf. Vor allem während der Stoßzeiten im Berufsverkehr hatte sich die Einmündung der Straße „Fahnenacker“ als Unfallschwerpunkt herausgestellt, deshalb hat der Landesbetrieb Straßen NRW als Baulastträger diesem Bauvorhaben zugestimmt. Die Stadt Monheim und Bayer CropScience beteiligen sich an den Baukosten. Die Technische Bauleitung obliegt der Stadt Leverkusen.
Diejenigen Verkehrsteilnehmer, die diesen Weg täglich zur Arbeit bzw. von der Arbeit nach Hause nutzen, sollten während der dreimonatigen Bauphase etwas mehr Zeit einplanen. Während der ersten drei Wochen ist geplant, die Arbeiten ohne Baustellenampel, mit reduzierter Richtgeschwindigkeit von 30km/h und geänderter Vorfahrt durchzuführen. So kann der Verkehr mit möglichst wenig Behinderung durch das Baufeld geleitet werden. Anschließend wird eine mobile Ampelanlage aufgestellt und der Verkehr einspurig durch die Baustelle geführt.Fahrradfahrer sind zum Absteigen aufgefordert und sollen gemeinsam mit dem Fußgänger eine provisorisch angelegte Fläche im Baufeld nutzen (Was hat das mit fahrradfreundlicher Stadt Leverkusen zu tun?). Bei günstigen Witterungsverhältnissen kann die Baumaßnahme noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Restliche Begrünungsarbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 erledigt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.12.2015 20:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter