Stadtplan Leverkusen
19.01.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Mathildenhof: EVL bindet Gasleitung ein   Ehrungsfeier für Schiedsmänner - Engagement für den sozialen Frieden gewürdigt >>

Neue Bahnstadt: Öffentliche Veranstaltung informiert über die geplante Bebauung der Westseite


Am Donnerstag, 22. Januar 2015, findet in der Aula des Landrat-Lucas-Gymnasiums (Peter-Neuenhauser-Straße 7-11, Leverkusen) die Frühzeitige Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan Nr. 208 B/II „Opladen – nbso/Westseite – Quartiere“ statt. Er stellt das Städtebauliches Konzept für die geplante Bebauung der Westseite des Gebiets der Neuen Bahnstadt Opladen dar.

Alle interessierten Bürger sind zu der offenen Veranstaltung herzlich eingeladen. Ab 19.00 Uhr stellt Planungs- und Baudezernentin Andrea Deppe gemeinsam mit ihren Mitarbeitern das allgemeine Planungsverfahren und den gesetzlich vorgeschriebenen Ablauf der Bürgerbeteiligung vor. Vera Rottes, die Geschäftsführerin der neue bahnstadt opladen GmbH, sowie Peter Jahnen vom Büro JHP Planer und auch der zuständige Gutachter für das Thema Schallschutz beschreiben die Eckpunkte für die geplante Bebauung der zentrumsnahen Flächen entlang der Bahnlinie. Im Anschluss stehen alle Beteiligten für Fragen und Anregungen zur Verfügung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.01.2015 12:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter