Stadtplan Leverkusen
03.02.2015 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Neubau der Leverkusener Rheinbrücke: Baustellen rund um Köln müssen mit Augenmaß geplant und durchgeführt werden   Wechsel an der Spitze der Arbeitnehmervertreter: Oliver Zühlke folgt auf Thomas de Win >>

Bahnhof Opladen: Das nächste Brückenteil wird eingehängt


Mittwoch bis Freitag: Sperrung Park & Ride-Platz
Donnerstag: einstündige Vollsperrung

Am Donnerstag, 5. Februar, wird die Zufahrt zur Bahnhofstraße am Bahnhof Opladen in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Der Bahnhof ist dann nur fußläufig erreichbar. Grund: Ein 42 Tonnen schweres und fast 30 Meter langes stählernes Brückenteil der Bahnhofsbrücke wird genau über der Bahnhofstraße zwischen dem westlichen Treppen- und Aufzugsturm und dem zweiten Brückenpfeiler eingehängt. Das Brückensegment lagert bereits auf der Baustelle der Firma „Wayss & Freytag“. Zur Vorbereitung der Arbeiten muss der nördliche Park & Ride-Platz schon ab dem morgigen Mittwoch, 4. Februar, 07.00 Uhr, bis Freitag, 6. Februar, 18.00 Uhr, für die Verkehrsteilnehmer gesperrt werden. Für den Aufbau des großen Autokrans wird dort ein „Beikran“ installiert, der Hilfsausleger montiert und die Gegengewichte von mehreren Tiefladern auf den großen Kran setzt.

Die neue bahnstadt opladen GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.10.2017 12:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter