Stadtplan Leverkusen
09.02.2015 (Quelle: speed4system)
<< Clubkarneval für Kinder und Jugendliche   Seminar „JUST DO IT!“- lang Geplantes endlich umsetzen >>

Thanakitta Nackkiew ist das schnellste Kind aus Leverkusen


Rund 720 Besucher waren beim Finale der dm speed4 Meisterschaft am 07.02.2015 im KIA Autohaus Luchtenberg.in der Fixheide

Am vergangenen Samstag stellte die 4.-Klässlerin beim Stadtfinale in Leverkusen mit 4,89 Sekunden den Tagesrekordwert auf. Kein anderes Kind war im speed4 Sprint- und Laufparcours in Sachen Antritt, Schnelligkeit, Wendigkeit und Reaktion flinker.

Schnellster Junge wurde Leon Christ. Der 4.-Klässler spurtete nach 4,93 Sekunden über die Ziellinie.

Im Autohaus Luchtenberg nahmen 237 Kinder am Finale der dm speed4 Meisterschaft teil. Vor Ort sorgten die rund 720 Eltern und Kinder für eine Atmosphäre wie bei einem großen Sportereignis. Die Begeisterung war den Kindern und den anfeuernden Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden anzusehen.

„Im Vordergrund der speed4 Meisterschaft steht neben dem Resultat aber auch ganz klar die Erfahrung für die Kinder, ein echtes Sportereignis aktiv miterlebt zu haben. Mit unserer Aktion wollen wir die Tür in den Sportverein und zum regelmäßigen Sporttreiben öffnen, “ erklärt Wolfgang Paes, Erfinder von speed4.

In Leverkusen sind bei dem Laufwettbewerb insgesamt über 1.350 Kinder an den Start gegangen. Bundesweit ist die speed4 Meisterschaft zur vermutlich größten Sportinitiative für Grundschüler geworden, an der in diesem Jahr etwa 400.000 Kinder teilnehmen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.02.2015 15:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter