Stadtplan Leverkusen
23.02.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Einbruch in Tankstelle in Steinbüchel   Kinderbetreuung in Kitas droht aufgerieben zu werden zwischen Landesvorgaben, finanziellen Verpflichtungen und pädagogischem Anspruch >>

Lena Gorelik liest in der Stadtbibliothek


Auf Einladung der Stadtbibliothek ist am 6. März ab 19:30 Uhr die Autorin Lena Gorelik in Leverkusen zu Gast. Sie liest in der Hauptstelle der Stadtbibliothek aus ihrem Roman „Die Listensammlerin“, für den sie 2014 den Buchpreis der Ravensburger Verlage erhielt. Der Roman erzählt von Sofia: Ihre kleine Tochter ist krank, ihre überfürsorgliche Mutter mehr Last als Hilfe und ihre Großmutter dement. Nur Sofias Leidenschaft, Listen anzulegen, bringt Ordnung. Eine Entdeckung in der Wohnung der Großmutter lässt sie ihre Familie mit ganz anderen Augen sehen.

Lena Gorelik, geb. 1981 in Leningrad, heute St. Petersburg, kam 1992 mit ihrer russisch-jüdischen Familie als „Kontingentflüchtling“ nach Deutschland. Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München absolvierte sie den Elitestudiengang „Osteuropastudien“. Mit ihrem Debütroman „Meine weißen Nächte“ (2004) wurde die damals dreiundzwanzigjährige Autorin als Entdeckung gefeiert, ihr zweites Buch, „Hochzeit in Jerusalem“ (2007), war für den Deutschen Buchpreis nominiert.

“Lena Gorelik erzählt elegant, fließend und mit viel Witz und Tiefe und ragt spätestens mit diesem Buch aus der Schar der jungen, hervorragenden deutschen Autoren noch weit heraus”, meint Christine Westermanns in ihrer Sendung “Bücher” auf WDR5.

Die Autorenlesung mit Lena Gorelik findet im Rahmen der Jüdischen Kulturtage statt. Der Eintritt beträgt sieben Euro und ermäßigt fünf Euro.


Termin: 6. März 2015, 19:30 Uhr
Ort: Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d.


Bilder, die sich auf Lena Gorelik liest in der Stadtbibliothek beziehen:
00.00.2015: Lena Gorelik

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.02.2015 14:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter