Stadtplan Leverkusen
16.03.2015 (Quelle: Polizei)
<< Gesamtstädtisches Konzept steckt Rahmen für neue Bauvorhaben ab   Unaufmerksamkeit führt zu Verkehrsunfall mit drei Verletzten >>

Einbrecher festgenommen


Die Polizei Köln hat am Freitagabend (13. März) in Leverkusen-Schlebusch einen gesuchten Einbrecher (37) festgenommen.

Gegen 19.30 Uhr beobachteten die im Sondereinsatz gegen Wohnungseinbruch befindlichen Zivilbeamten den 37-Jährigen, als dieser scheinbar ziellos auf einem Damenrad durch die Gegend fuhr.
Nur wenig später hielten die Polizisten den Verdächtigen an und kontrollierten ihn auf der Völklinger Straße. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Einbruchsdiebstahls vorlag. Die Polizisten nahmen ihn fest. Der 37-Jährige befindet sich derzeit in der Justizvollzugsanstalt.

Nach bisherigen Ermittlungen steht der Festgenommene im dringenden Verdacht, im April vergangenen Jahres in ein Haus in Düsseldorf eingebrochen zu sein. Dort durchsuchte er alle Räumlichkeiten und flüchtete anschließend mit der Beute. Spuren am Tatort sowie Zeugenangaben führten die Beamten schnell auf die Spur des Polizeibekannten.

Die Kriminalisten schließen derzeit nicht aus, dass der 37-Jährige noch für zahlreiche weitere Einbrüche verantwortlich ist. Die Ermittlungen dauern an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.03.2015 17:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter