Stadtplan Leverkusen
19.03.2015 (Quelle: Europäisches Jugendparlament)
<< Stadtteilfrühstück   Leverkusen macht mit bei der Earth Hour >>

Das Europäische Jugendparlament zu Gast in Leverkusen


150 Jugendliche aus Deutschland und mehreren weiteren europäischen Ländern kommen heute anlässlich der Regionalen Auswahlsitzung Süd des Europäischen Jugendparlaments in Leverkusen zusammen. Sie debattieren die „Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik“ der Europäischen Union.

Nicht nur gewaltsame Konflikte in allen Teilen der Welt und die zunehmende Bedrohung durch Terrorismus, sondern auch der Umgang der Europäischen Union (EU) mit Entwicklungsländern und die Gewährleistung der weltweiten Nahrungsmittelsicherheit sind höchst aktuelle Fragen der Europapolitik, die sich über die europäischen Grenzen hinaus stellen und aufgrund neuester Entwicklungen einer Lösung bedürfen.

Vom 19. bis 22. März 2015 beschäftigen sich 150 junge Europäerinnen und Europäer in Leverkusen mit den Entwicklungsmöglichkeiten einer „Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik“ (GASP) der Europäischen Union.

Die Schirmherrschaft über die Sitzung haben Herr Reinhard Buchhorn, Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, und Frau Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Frau Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernommen.

Unter dem Motto „The key to security“ werden die Delegierten in Ausschüssen über verschiedene Aspekte einer GASP diskutieren und dabei ihre eigenen Visionen in Form von Resolutionen schriftlich festhalten.

Den Auftakt des abwechslungsreichen Programms bildet heute ein gruppendynamisches Kommunikationstraining (Landrat-Lucas-Gymnasium, Peter-Neuenheuser-Str. 7-11, 15.00 Uhr), das dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vorbereitung der Ausschussarbeit dient.

Am Abend stellen die Teilnehmenden im Rahmen des EuroVillage verschiedene europäische Länder durch kulinarische Spezialitäten und traditionelle Dekoration vor. Es entsteht ein europäisches Buffet (Landrat-Lucas-Gymnasium Leverkusen, 19.30 Uhr).

Die Ergebnisse der Ausschussarbeit werden die Delegierten am 21. und 22. März im Rahmen der parlamentarischen Vollversammlung vorstellen und nach den Regeln des Europäischen Parlaments auf Englisch und Französisch debattieren.

Herr Reinhard Buchhorn und Frau Dr. Angelica Schwall-Düren werden die Teilnehmenden zu diesem Anlass persönlich im Agam-Saal des Forums am Samstag um 12:30 begrüßen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.03.2015 07:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter