Stadtplan Leverkusen
02.04.2015 (Quelle: Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland)
<< Der Oberbürgermeister muss die ganze Stadt im Blick haben   „Lesen verleiht Flügel“: Minchen - ein Geschenk für Mama >>

Stadtrundfahrten in Leverkusen - Kirchen und ihre Geschichte begleitet von Orgelklängen


Wieder einmal bietet der Verein „Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ mit seiner Stadtrundfahrt ein besonderes Highlight an. Bei der Rundfahrt am 18. April heißt das Schwerpunktthema zum ersten Mal in diesem Jahr „Kirchen und ihre Geschichte.“ Verbunden ist dieser Themenschwerpunkt auch mit dem Besuch einer Kirche. Diesmal ist es die Evangelische Christuskirche in Leverkusen-Wiesdorf. Als besonderen Leckerbissen erwartet die Besucher ohne Zusatzkosten eine rund 30minütige Führung in der Kirche, begleitet von Orgelklängen.

Kirchen haben in Leverkusen eine ganz besondere Geschichte und hatten auch einen prägenden Einfluss auf die Stadtentwicklung. Durch die Ansiedlung der Ultramarinfabrik von Carl Leverkus und die Werksverlagerung von Bayer nach Leverkusen änderten sich die vormals zu 100% von Katholiken bewohnten Gemeinden des heutigen Stadtgebietes Leverkusen zu Siedlungen mit hohem protestantischen Einfluss. Auf diese Entwicklung, auf aktuelle Zahlen, auf Veränderungen durch Gebietsreformen wird in dieser Stadtrundfahrt ebenso eingegangen, wie auf die Geschichte einzelner Kirchen. Die übrigen wichtigen Themen und Anekdoten zur Geschichte der 85 Jahre jungen Stadt Leverkusen werden aber auch nicht zu kurz kommen.

Start ist auch am 18. April wieder um 14.00 Uhr vom Sonderbahnsteig in Leverkusen-Opladen und um 14.15 Uhr ab Sonderbusbahnsteig Leverkusen-Mitte.

Der Fahrpreis für die etwa vierstündige Rundfahrt beträgt 13,50 € und beinhaltet zusätzlich für jeden Fahrgast auch den vom Verein „Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ herausgegebenen Stadtführer „Willkommen in Leverkusen.“ Kosten für Kaffe und Kuchen im Cafe Curtius sind im Fahrpreis nicht enhalten. Tickets gibt es in den Kundencentern der wupsi im City-Point in Wiesdorf (Rathaus-Anbau) und im neuen Kunden-Center in Opladen am Busbahnhof/Ecke Bahnhofstraße.
Nähere Informationen zu den Rundfahrten unter Tel. 0214/ 62298 beim Projektleiter Karl-Heinz Beeres sowie im Internet unter www.vereinlev.de.


Bilder, die sich auf Stadtrundfahrten in Leverkusen - Kirchen und ihre Geschichte begleitet von Orgelklängen beziehen:
00.00.1906: Christuskirche

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.04.2015 09:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter