Stadtplan Leverkusen
16.04.2015 (Quelle: Currenta)
<< Unseriöse Haustürgeschäfte und Anrufe bei Kunden der EVL   4. Leverkusener Fahrrad-Tag “LEVRad” am 1. Mai >>

Girls’ Day 2015 im Chempark Leverkusen: Mädchen erhalten Einblick in Männerberufe


Bei Currenta waren alle Plätze nach kurzer Zeit ausgebucht

Labors, Technika, Werkstätten, Produktionsbetriebe - in diesen Arbeitsbereichen sucht man Frauen nach wie vor oft noch vergeblich. Die bundesweite Initiative "Girls’ Day" will dem Abhilfe schaffen: Durch den Besuch bei Unternehmen und Forschungseinrichtungen soll bei Schülerinnen ab Klasse 8 das Interesse an technischen und naturwissenschaftlichen Berufen geweckt werden. Viele Firmen im Chempark beteiligen sich seit mehreren Jahren an dieser Aktion.

Currenta
So auch der Chempark-Manager und -Betreiber Currenta, der erneut eine sehr große Resonanz verzeichnen konnte: Bereits nach kurzer Zeit waren alle zur Verfügung stehenden Plätze ausgebucht.

Am Donnerstag, 23. April 2015, dem diesjährigen Girls’ Day, werden somit 28 Schülerinnen die Currenta-Ausbildung im Chempark Leverkusen besuchen. Aufgeteilt in kleine Gruppen, lernen sie hier unter anderem die Berufe Mechatronikerin, Elektronikerin für Automatisierungstechnik, Industriemechanikerin und Chemikantin kennen. Von Ausbilderinnen, Ausbildern und Azubis erfahren die Mädchen bei der Besichtigung der Ausbildungsstätten aus erster Hand, welche Aufgaben und Anforderungen diese Berufe mit sich bringen.

Auch die Praxis kommt nicht zu kurz: In den Werkstätten führen die Mädchen Metall- und Lötarbeiten durch, und im Technikum stellen sie ein Produkt in einer chemischen Reaktionsapparatur her und bedienen eine rechnergesteuerte Rektifikationsapparatur. "Wir hoffen, dass wir den Mädchen durch den Einblick in die Arbeitswelt die Berührungsängste vor vermeintlichen Männerdomänen ein Stück weit nehmen können", so Wilhelm Heuken, Leiter der Bildung bei Currenta.

TECTRION
Auch die Currenta-Tochter TECTRION nimmt am Girls' Day teil und lädt acht Schülerinnen in die Kunststoffwerkstatt im Chempark Leverkusen ein. Jedes der Mädchen fertigt ein Vogelhaus aus verschiedenen Kunststoffen an, das als Erinnerung mit nach Hause genommen werden darf. So erhalten die Schülerinnen erste Einblicke in die Kunststoffverarbeitung und vielleicht interessiert sie am Ende des Tages sogar ein Kunststofftechnik-Studium oder der Beruf der Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

MaterialScience
"In den vergangenen Jahren haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem Mädchen-Zukunftstag gemacht und unterstützen ihn auch 2015 gerne wieder mit einem spannenden Programm", sagt Torsten Detering, Personalchef bei Bayer MaterialScience Deutschland.

So lernen die Mädchen bei MaterialScience unter anderem die Welt der Polyurethane kennen: Dazu zählt auch eine fachkundige Erläuterung einiger Exponate, die später aus den Rohstoffen entstehen und die im alltäglichen Leben ständig genutzt werden. Vorgestellt werden zudem die Berufe der Chemielaborantin und der Mechatronikerin. Außerdem nehmen die Mädchen an einer Rundfahrt durch den Chempark teil. Es geht dabei auch in die Produktion und das Technikum der Chlorfabrik. Erläutert werden hier die Berufe Elektriker, Schlosser, Chemikantin, Chemielaborantin, die Kombinierte Ausbildung KBA technisch (TechTrain) und Ingenieurin Verfahrenstechnik. Ein Versuch zur Wasserelektrolyse ist ebenfalls Bestandteil des Besuchsprogramms.

Bayer Business Services
Bayer Business Services lädt zum diesjährigen "Girls’Day" 60 Mädchen der Jahrgangsstufen acht bis zwölf ein, um ihnen die Vielfältigkeit von Berufen in der Informationstechnologie (IT) vorzustellen. Die Mädchen haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich über die unterschiedlichen Arbeitsgebiete sowie Einstiegs- und Karrierechancen in der IT zu informieren. In dem überwiegend praktisch gestalteten Programm erkunden sie die IT-Infrastruktur des Bayer-Konzerns und können Einblicke in den Arbeitsalltag gewinnen.

Bayer Technology Services
Der Girls‘ Day 2015 ist auch für die Bayer Technology Services GmbH ein wichtiges Anliegen. Insgesamt 10 Schülerinnen haben Gelegenheit, in unsere Labore "reinzuschnuppern" und unterschiedliche Techniken der Mikroskopie kennenzulernen. Bei einem Rundgang durch unser Technikum wird der Zwischenschritt zwischen Labor und Produktion anschaulich erklärt. Außerdem treffen die Teilnehmerinnen verschiedene Mitarbeiterinnen, die selbst in technischen Berufen arbeiten und gern Auskunft über ihr Arbeitsgebiet geben. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Vortrag vom Bayer-Ausbildungsmarketing mit Informationen über Ausbildungsberufe im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Für den Girls´ Day bei der Bayer Technology Services GmbH gibt es noch einige Restplätze. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Telefon 0214 - 30 544 58 oder per mail mailto:maren.schmuecker@bayer.com

LANXESS
Beim Spezialchemie-Konzern LANXESS stieß das Angebot, naturwissenschaftliche Berufe und Tätigkeiten im informationstechnischen Bereich näher kennen zu lernen, ebenfalls auf reges Interesse: Innerhalb einer Stunde waren alle Plätze für den Girls‘ Day bei LANXESS in Leverkusen vergeben. 15 Mädchen im Alter ab 14 Jahren werden am 23. April zum Beispiel erste Einblicke in analytische Labortätigkeiten oder in die Informationstechnik gewinnen. Im Kautschuk-Technikum erfahren sie, wie aus verschiedenen Chemikalien und der anschließenden Vulkanisation, einem chemisch-technischen Verfahren, eine Schuhsohle entsteht.

"Mit unserer Teilnahme am Girls‘ Day wollen wir auch bei Mädchen das Interesse für ausgewählte technische Berufe wecken", sagt Manuela Schmied, als Koordinatorin für Schülerpraktika bei LANXESS für den Girls‘ Day zuständig.

Der "Girls´ Day" ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen in Deutschland. Seit dem Start der bundesweiten Initiative im Jahr 2001 haben an ihr mehr als eine Million Mädchen teilgenommen.


Bilder, die sich auf Girls’ Day 2015 im Chempark Leverkusen: Mädchen erhalten Einblick in Männerberufe beziehen:
27.03.2014: Girls' Day im Chempark

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.04.2016 02:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter