Stadtplan Leverkusen
08.05.2015 (Quelle: Sparda-Bank)
<< Arbeiten unter der Dhünnbrücke: Engpass auf dem Europaring in Höhe Best Western Hotel   Schwerer Verkehrsunfall - Fahrer eingeklemmt und später verstorben >>

Rekordbeteiligung bei der dritten SpardaSpendenWahl


Acht Schulen aus Leverkusen und Umgebung sind dabei!

Seit dem Ende der Bewerbungsphase am vergangenen Sonntag ist es offiziell: An der diesjährigen SpardaSpendenWahl nehmen acht Schulen aus Leverkusen (Gesamtschulen Schlebusch und Rheindorf, Marianum, Landrat-Lucas-Gymnasium, Lise-Meitner-Gymnasium und Theodor-Fontane-Grundschule) und Umgebung teil – im gesamten Geschäftsgebiet der Sparda-Bank West sind es sogar 407. Damit ist es gelungen, in diesem Jahr noch mehr Bewerber zu mobilisieren als in den ersten beiden Runden. „Über diese große Resonanz freuen wir uns ungemein. Sie bestätigt, dass wir mit dem Wettbewerb den richtigen Ansatz verfolgen“, erklärt Christina Spermann, Filialleiterin der Sparda-Bank in Leverkusen. Gerade die diesjährige thematische Ausrichtung unter dem Motto „Wir begeistern uns für Kultur in der Schule“ kommt an – auch bei den Internetznutzern: Mehr als 150.000 Personen waren bis jetzt auf der Wettbewerbsseite.

Jetzt abstimmen!
Das liegt nicht zuletzt auch an den interessanten Projekten, mit denen die Schulen sich bewerben. „Ich möchte allen Teilnehmern an dieser Stelle schon einmal herzlich danken. Schließlich ist es mit einigem Aufwand verbunden, sich zur Wahl zu stellen“, sagt Christina Spermann. Nachdem die Teilnehmer nun endgültig feststehen, geht die Abstimmung jetzt in die entscheidende Phase: Noch bis zum 20. Mai darf jeder, der mag, unter www.spardaspendenwahl.de seine Stimme für seine favorisierten Projekte abgeben. Für die Schülerinnen und Schüler kommt es dabei auf jeden einzelnen Klick an: Schließlich gibt es aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank West insgesamt 300.000 Euro zu gewinnen.

Dankeschön abholen
Wer bei einer Idee auf den Button „Abstimmen“ klickt und seine Mobilfunknummer eingibt, erhält per SMS drei Abstimmcodes zugeschickt. Deren Gültigkeit hat die Sparda-Bank West von 24 auf 48 Stunden ausgedehnt. Damit soll den Wählern genügend Zeit gegeben werden, um sich unter den vielfältigen Bewerbern zu orientieren und seine Stimmen abzugeben. Wer sich entschieden hat, darf sich auf ein Dankeschön freuen: Denn dann erscheint auf dem Bildschirm ein Coupon zum Ausdrucken, gegen den es in der nächstgelegenen Filiale der Genossenschaftsbank eine trendige Trinkflasche im Retro-Design gibt.

„Wir würden uns freuen, wenn sich in den nächsten beiden Wochen noch einmal möglichst viele Menschen an der SpardaSpendenWahl beteiligen“, erklärt Christina Spermann. „Schließlich unterstützt jede einzelne Stimme das Engagement an unseren Schulen.“

Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite www.spardaspendenwahl.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.05.2015 18:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter