Stadtplan Leverkusen
21.05.2015 (Quelle: Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland)
<< Küppersteg: EVL tauscht Erdgas- und Trinkwasserleitung in der Hardenbergstraße aus   “Rocking Smidt-Arena - A Tribute to AC/DC” mit Dirty Deeds ´79 und Rob Sure am 27. Juni 2015 >>

Auf großer Fahrt – Kinder erkundeten ihre Stadt


Nicht nur mit großen Augen, sondern durchaus kenntnisreich und voller Begeisterung nahmen Drittklässler der städtischen Grundschule Kerschensteinerstraße am Mittwoch,, 20. Mai, an einer Stadtrundfahrt der besonderen Art teil. Sie folgten einer Einladung des Vereins „Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ und von Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn, gemeinsam Leverkusen auf einer Rundtour zu entdecken.
Der Oberbürgermeister, Schuldezernent Marc Adomat und der Vereinsvorsitzende, Uwe Beenen, hatten die Klasse 3b der Kerschensteinerschule Anfang März besucht und den Schülerinnen und Schülern kostenlose Exemplare der Schulfibel „"Mein Leverkusen - Zwei Kinder erkunden ihre Stadt“ verteilt. In dem Buch erzählen die Drittklässler Paula und Paul darin von ihrem Leverkusen.
Bei dem damaligen Besuch riefen die bereits vorhanden Kenntnisse der Mädchen und Jungen bei den Erwachsenen so große Begeisterung hervor, dass sie die Kinder spontan einluden, nach der Beschäftigung mit dem kindgerechten Heimatkunde-Buch im Unterricht, an einer kostenlosen Stadtrundfahrt durch Leverkusen teilzunehmen. Dieses Versprechen wurde nun eingelöst.
Zwei dritte Klassen bestiegen an der Grundschule Kerschensteinerstraße mit ihren Klassenlehrerinnen sowie Eltern als weitere Aufsichtspersonen gegen 10.00 Uhr den Bus. Sie wurden von den beiden Vereinsvorständen Uwe Beenen und Günter Kawalla sowie von zwei Stadtführern des Vereins Karl Heinz Beeres und Hermann Josef Kentrup begrüßt. Egal ob auf dem Wasserturm, am Neuland-Park oder im Bereich des Chemparkes, die Kinder waren nicht nur aufmerksame Zuhörer, sondern stellten auch immer wieder unter Beweis, dass sie sich auch Dank der Lektüre von „Mein Leverkusen“, bestens in ihrer Stadt auskannten.
Diesen Eindruck vermittelten sie auch dem Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und Schuldezernent Adomat, die die Kinder zur Mittagsrast in Schloss Morsbroich begrüßten und Ihnen das Schloss, den Spiegelsaal und den Schlosspark genauer vorstellten. Nach einer Stärkung im Schlossrestaurant auf Einladung des Oberbürgermeisters und dem obligaten Foto auf der Schlosstreppe ging die Stadterkundung für die Schülerinnen und Schüler noch bin in den frühen Nachmittag weiter.


Bilder, die sich auf Auf großer Fahrt – Kinder erkundeten ihre Stadt beziehen:
20.05.2015: Grundschüler auf Schloßtreppe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.05.2015 20:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter