Stadtplan Leverkusen
28.08.2015 (Quelle: Evangelischer Kirchenkreis)
<< WM Tag 7: Linda Stahl und Katharina Molitor ziehen ins WM-Finale ein   Peter Kröschel im Klinikum verabschiedet >>

Wiedereröfffnung Martin-Luther-Kindergarten


Nach einer recht bewegten Planungs- und Vorbereitungszeit und einer relativ problemlosen Bauphase wurde heute die Wiedereröffnung der Evangelischen Kindertagesstätte „Martin-Luther-Haus“ gefeiert.

Durch den Umbau können jetzt auch unter Dreijährige betreut werden und aus der zweigruppigen Einrichtung wurde eine dreigruppige.
Räume, die vorher für Gottesdienste oder auch Jugendarbeit genutzt wurden, sind in die KiTa einbezogen worden. Die gesamte KiTa wurde gemäß heutigen Standards modernisiert und umgebaut.
Den Kindern steht somit eine Grundfläche von 830 Quadratmetern zur Verfügung. Alle Räume befinden sich im Erdgeschoss, jede Gruppe verfügt über zwei Nebenräume sowie eine Pflegeeinheit. Die KiTa wird in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Küppersteg-Bürrig vom Verbund evangelischer Kindertagesstätten und Familienzentren im Kirchenkreis Leverkusen betrieben.

Im Dezember 2014 zog die KiTa in das benachbarte ehemalige Pfarrhaus um. Der Umzug in das Provisorium und die anschließenden Entkernungsarbeiten in den bisherigen KiTa-Räumen erfolgten in Eigenleistung von KiTa-Eltern und Gemeindemitgliedern.
Bis August 2015 fanden die Umbauarbeiten statt. Auch den Umzug aus dem Pfarrhaus zurück in die neuen Räume stemmten KiTa-Eltern und Gemeindemitglieder wieder gemeinsam. Am 12. August 2015 konnte der reguläre Betrieb der neuen KiTa starten.

Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich nach derzeitigem Stand auf rund 856.000 Euro. Hiervon übernimmt die Stadt Leverkusen 308.000 Euro in Form eines Investitionszuschusses für den U3-Ausbau. Etwa 15.000 Euro gingen an Spenden und Ausstattungs-Fördermitteln ein. Den Rest in Höhe von voraussichtlich 533.000 Euro trägt die Evangelische Kirchengemeinde Küppersteg-Bürrig als Bauherrin, in übergemeindlicher Solidarität unterstützt vom Gesamtverband Evangelischer Kirchengemeinden in Leverkusen.
Die Einnahmen des laufenden KiTa-Betriebs decken nicht die laufenden Kosten der Einrichtung. Die Kirchengemeinde wendet dafür zirka 45.000 Euro jährlich auf


6 Bilder, die sich auf Wiedereröfffnung Martin-Luther-Kindergarten beziehen:
28.08.2015: Marc Adomat
28.08.2015: Ulrich Freund
28.08.2015: Sonja Kunert-vom Hofe
28.08.2015: Ordner
28.08.2015: Martin Luther als Playmobil-Figur
28.08.2015: Nadja Georgi

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.11.2015 22:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter