Stadtplan Leverkusen
18.09.2015 (Quelle: Büro Nowak)
<< Leverkusener Kamingespräch „Die nahe Ferne. Landschaftsmalerei im preußischen Rheinland“   Covestro bietet Aktien für 26,50 bis 35,50 Euro an: Zeichnungsfrist vom 21. September bis voraussichtlich 1. Oktober 2015 >>

Brote aus der Leverkusener Fixheide werden „rund um die Welt“ gegessen


Helmut Nowak besucht Artar Brot GmbH

Fast 2000 Brote laufen pro Stunde durch die Backanlagen der Artar Brot GmbH in der Leverkusener Fixheide und werden dann zu Geschäften in ganz Deutschland und im europäischen Ausland geschickt. Wie das 1991 gegründete Familienunternehmen es geschafft hat, heute zu einem wichtigen Lieferanten großer und auch insbesondere mittelständischer Betriebe zu werden, konnte Helmut Nowak MdB bei seinem Besuch in der Produktionsstätte in der Fixheide erfahren. Zu den weiteren außergewöhnlichen Erfolgen gehören die Auszeichnung mit dem Landesehrenpreis für Lebensmittel 2014 und Goldprämierungen der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG). Doch die Familie Artar produziert nicht nur, sie forscht auch selber nach besseren und schonenden Herstellungsmethoden, entwickelt neue Produkte und wurde nach dem Internationalen Food Standard IFS zertifiziert. „Mich beeindruckt die Produktfülle und wie hypermodern hier produziert wird. Dass die Artars sich vier bis fünf Audits pro Jahr unterziehen und das Unternehmen regelmäßig der Lebensmittelüberprüfung unterliegt, zeigt wie wichtig Grundsätze von Qualität und Hygiene hier genommen werden“, so Helmut Nowak.
Besonders wichtig war es ihm auch, über die Erfahrungen der Familie Artar mit der Bürokratie zu sprechen. Er erfuhr, dass die hohen Qualitätsanforderungen auch ihren Preis in einem sehr hohen Verwaltungsaufwand haben.
„Mir imponiert aber, dass die Artars sich nicht von der überbordenden Bürokratie entmutigen lassen, sondern stets auf der Suche sind, mit immer auch neuen Produkten eine Nase vor dem Wettbewerb zu sein“, sagte Helmut Nowak nach seinem Besuch.
Bald werden die Snacks aus dem Hause Artar auch noch „in die Luft gehen“ und „rund um die Welt“ fliegen – eine große internationale Fluglinie hat sie für ihre Bordverpflegung geordert.


4 Bilder, die sich auf Brote aus der Leverkusener Fixheide werden „rund um die Welt“ gegessen beziehen:
17.09.2015: Helmut Nowak, Anil und Algin Artar
17.09.2015: Anil Artar und Helmut Nowak
17.09.2015: Schnittbrotherstellung
17.09.2015: Helmut Nowak bei Artar

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 18.09.2015 15:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter