Stadtplan Leverkusen
30.09.2015 (Quelle: WFL)
<< Unterricht auf der Obstwiese: Projekt vermittelt den Teilnehmern das vielschichtige Ökosystem einer Obstwiese   Berufsstart für 25 Azubis – Erster Job für neun Nachwuchsingenieure >>

„Leverkusen – der cLEVere Standort“: WfL geht mit neuer Büromarkt-Kampagne an den Start


Leverkusen gewinnt als Büroimmobilien- und Dienstleistungsstandort zwischen den beiden Hochburgen Köln und Düsseldorf als kostengünstige und infrastrukturell hochentwickelte Alternative mehr und mehr an Zugkraft.
Grund genug für die WfL, mit der neuen Marketing-Kampagne „Leverkusen – der cLEVere Standort“ für den Büro- und Dienstleistungsstandort zu werben. Attraktive Büroflächen und Entwicklungsgrundstücke mit Platz zur Entfaltung, kurze Wege in Metropolen und in grüne Lungen, Top-Infrastrukturen – und das zu attraktiven Konditionen. Das sind nur einige der Vorzüge, mit denen Leverkusen als Büro- und Dienstleistungsstandort bei Investoren, Maklern, Projektentwicklern und potentiellen Büronutzern punkten kann. Zudem unterstreicht die Statistik den Bedeutungsgewinn der Dienstleistungsbranche in Leverkusen: Im Zeitraum zwischen 2003 und 2014 konnte Leverkusen einen Anstieg der Beschäftigtenzahlen im Dienstleistungssektor um plus 35 Prozent verzeichnen. Und es ist davon auszugehen, dass dieser Sektor weiter an Bedeutung gewinnt. Um die Vorzüge Leverkusens als Bürostandort noch stärker im Bewusstsein der relevanten Zielgruppen zu verankern und für den Büromarkt Leverkusen zu werben, geht die WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH pünktlich zur Gewerbeimmobilienmesse Expo Real (5. bis 7. Oktober 2015) mit einem neuen Marketing-Konzept an den Start. Auf der neuen Internetseite www.standort-leverkusen.de wirbt die WfL mit dem Claim „Leverkusen – der cLEVere Standort“. Dafür wurde von der Leverkusener Werbeagentur „Boreas Media“ ein neues Logo mitsamt „Key Visual“ entwickelt sowie die Webseite gestaltet. WfL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier: „Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren Entwicklungen in der dynamischen Rheinschiene gute Chancen haben, den Büro- und Dienstleistungsstandort Leverkusen noch stärker ins Blickfeld von Unternehmen, aber auch nachhaltig in die Köpfe von Maklern, Projektentwicklern und Investoren zu bekommen“, so Obermaier. Punkten kann der Büro- und Dienstleistungsstandort Leverkusen mit seiner Lage in direkter Nachbarschaft zu den großen Metropolen, insbesondere aber mit der Verfügbarkeit von Büroimmobilien und Neubauflächen zu günstigen Preisen. Darüber hinaus bietet Leverkusen mit seinen vier cLEVeren Bürostandorten neue bahnstadt opladen, Innovationspark Leverkusen, City Leverkusen und Schusterinsel zahlreiche infrastrukturelle Vorzüge, wie beispielsweise Glasfaser-Anbindung (bis zu 100 Mbit Download und mehr), rasche Erreichbarkeit der Autobahnen, sehr gute ÖPNV-Anbindung und die Nähe der Dienstleistungszentren zu Gastronomie. „Neben den Argumenten wie Preis und Verfügbarkeit von modernen Büroflächen zählt für Unternehmen aber auch die Markt- und Kundennähe, die Verfügbarkeit von Fachkräften und ein exzellenter Service für Ansiedlungsinteressierte. All das können wir in Leverkusen bieten. Und für die Mitarbeitenden sind die attraktiven Wohnpreise ein nicht ganz unwichtiger Aspekt“, erläutert WfL-Geschäftsführer Frank Obermaier. Die Webseite www.standort-leverkusen.de informiert nicht nur ausführlich über die vier cLEVeren Büro- und Dienstleistungsstandorte neue bahnstadt opladen, Innovationspark Leverkusen, City Leverkusen und Schusterinsel. Bürosuchende finden auf der integrierten Immobilienbörse auch eine Möglichkeit, online das passende Grundstück oder die passende Immobilie in Leverkusen zu finden. Mit Projektentwickler Roland Dakowski, der unlängst mit seinem Architekturbüro aus Langenfeld in die neue bahnstadt opladen umgesiedelt ist, mit Tanja Lang (Vision Concept Principles Werbeagentur GmbH) und mit Kristian Söhl (TriMeXa GmbH) stellen drei Leverkusener Büronutzer in kurzen Filmen die cLEVeren Standortvorzüge vor.
Anfang Oktober wird die Kampagne bei der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real dem Fachpublikum vorgestellt.
www.standort-leverkusen.de
Erstmeldung


4 Bilder, die sich auf „Leverkusen – der cLEVere Standort“: WfL geht mit neuer Büromarkt-Kampagne an den Start beziehen:
29.09.2015: WFL-Schlüsselkasten
29.09.2015: WFL-Schlüsselkasten
00.09.2015: Standort-Logo
00.09.2015: Schreibtisch im Innovationspark


2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.02.2016: Ist die Industrie in unserer Stadt noch willkommen?
07.10.2015: EXPO REAL 2015: Neues Büromarkt-Konzept der WfL findet Anklang bei Investoren und Projektentwicklern


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
29.09.2015: Leverkusen – der cLEVere Standort

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.10.2015 00:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter