Stadtplan Leverkusen
09.10.2015 (Quelle: Büro Nowak)
<< Nächste Bürgersprechstunde des CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak   Helmut Nowak beim „Erntespiel“ der Landsmannschaft Ost- und Westpreußen, Leverkusen >>

Helmut Nowak besucht Tag der offenen Moschee in Leverkusen


Gespräche mit Vertretern der islamischen Religionsgemeinschaft am 3. Oktober 2015

Am diesjährigen Tag der offenen Moschee, der seit 1997 von den muslimischen Religionsgemeinschaften in Deutschland organisiert wird, besuchte Helmut Nowak zwei Leverkusener Moscheen. In der Mimar Sinan-Moschee der DITIB sprach er mit den Organisatoren des Tages Abdi Tekin, Abdullah Ates und Hasan Akgüvercin. Er erfuhr einiges über die im osmanischen Stil eingerichtete Moschee, die seit 1996 in einer ehemaligen Tennishalle in Leverkusen untergebracht ist. Bei der seit 2004 bestehenden Mesxhidi-Aksa-Moschee wurde er ebenfalls herzlich willkommen geheißen und tauschte sich mit Vorstandsmitgliedern Ismalj Memishi, Jonuz Mustafi und Bilal Sala aus. Bei seinen beiden Besuchen konnte Helmut Nowak sein Wissen über den islamischen Glauben und typische Ausstattungselemente, die zu jeder Moschee gehören, erweitern.
„Es ist mir wichtig, das positive Zeichen zu würdigen, das mit dem Tag der offenen Moschee von den muslimischen Religionsgemeinschaften in Deutschland gesetzt wird“, so Helmut Nowak, „deshalb besuche ich gerne jedes Jahr die offenen Moscheen in meinem Wahlkreis.“


2 Bilder, die sich auf Helmut Nowak besucht Tag der offenen Moschee in Leverkusen beziehen:
03.10.2015: Nowak in der Mima-Sinan-Moschee
03.10.2015: Nowak in der Mesxhidi-Aksa-Moschee

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.10.2015 19:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter