Stadtplan Leverkusen
11.10.2015 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Misslungene Premiere der A 59-Umleitung über die Abfahrt Leverkusen-Rheindorf   "Oli will leben" - die Elfen werden am Dienstag typisiert >>

Unsere Frauen


Komödie von Eric Assous – Deutschsprachige Erstaufführung - Deutsch von Kim Langner

Drei alte Freunde wollen einen gemütlichen Abend zusammen verbringen: Zum einen ist da Max, ein Radiologe und Ästhet, der in seinem großzügigen Loft standhaft im Zölibat lebt – nur Schallplatten haben Zutritt. Der zweite ist Paul, ein Allgemeinarzt, vermeintlich glücklicher Ehemann und Vater mit wenig Ahnung von seiner Tochter. Und dann gibt es da noch ihren Kumpel Simon, den Friseur. Er kommt zu spät. Er ist betrunken.
Denn er hat gerade im Affekt seine Frau getötet. Und jetzt? Natürlich gleich zur Polizei gehen, sich stellen, empfiehlt Max. Sofort fliehen, untertauchen, meint Paul. Ihm einfach ein Alibi geben, schlägt Simon vor. Während Simon auf dem Sofa seinen Rausch ausschläft, diskutieren sich die beiden anderen die Köpfe heiß: Wie weit darf man für einen Freund gehen?
Der Franzose Eric Assous, 1956 in Tunis geboren, ist seit vielen Jahren erfolgreicher Autor von Drehbüchern und Theaterstücken. Seine Komödien haben längst auch die deutschsprachigen Bühnen erobert. Im Herbst 2014 feierten die Hamburger Kammerspiele eine umjubelte Deutsche Erstaufführung des Stücks, das 2013 so erfolgreich im Théâtre de Paris uraufgeführt wurde. „Diesen Darstellern zuzusehen ist die pure Freude … Zu dritt fackeln sie ein komödiantisches Feuer ab“, so das Hamburger Abendblatt zur Premiere.

Montag, 02.11.2015, 19:30 Uhr, Festhalle Opladen
Hamburger Kammerspiele
Inszenierung: Jean-Claude Berutti
Ausstattung: Rudy Sabounghi und Katharina Heistinger
Mit Ulrich Bähnk, Justus Carrière und Mathieu Carrière

Karten: 11,50 € (1. – 3. PG ausverkauft)
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de


Bilder, die sich auf Unsere Frauen beziehen:
24.10.2014: Unsere Frauen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.10.2015 22:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter