Stadtplan Leverkusen
22.10.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gottesdienst für Getrenntlebende   Ruhe vor dem Sturm: Postminimalistische Kunst aus dem Rheinland >>

Bombenfund: Rund 560 Anwohner betroffen – Evakuierung läuft an


Nach dem Fund der Fliegerbombe im Kreuzungsbereich Bahnlinie und Lützenkirchener Straße in Opladen wurde nun das Evakuierungsgebiet festgelegt. Die Informationen sind der beigefügten Karte zu entnehmen. Die Evakuierung läuft derzeit an.

Folgende Sperrstellen werden eingerichtet:
Goethestraße, Robert-Koch-Straße bzw. Bahnallee, Rath-Deycks-Str. / Fürstenbergstraße., Zufahrt nach Opladen am Rennbaumkreisel, Gerichtsstraße., Bahnhofstraße, Fußgängerzone, Lützenkirchener Straße, Werkstättenstraße

Von der Evakuierung sind rund 560 Anwohner betroffen. Betroffene Anwohner, die westlich der Unterführung wohnen, werden gebeten, sich zur Turnhalle des Landrat-Lucas-Gymnasiums zu begeben. Für betroffene Anwohner, die östlich der Unterführung wohnen (Quettinger Seite), wird ein Buspendelverkehr zur Turnhalle eingerichtet. Die Busse fahren ab der Ersatzhaltestelle Stauffenbergstraße/Ecke Lützenkirchener Straße ab.

Die Stadt wird zum weiteren Zeitplan und den Maßnahmen zeitnah informieren.



2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
22.10.2015: Bombenfund: Sperren
22.10.2015: Bombenfund: Evakuierungsbereich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.10.2015 15:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter