Stadtplan Leverkusen
26.10.2015 (Quelle: Polizei)
<< Bebauungsplan Nr. 215/II "Opladen - Zwischen Düsseldorfer Straße, Böcklerstraße, Am Weiher und Bielertstraße" wird ausgelegt   Neuer Ambiente-Trauort in Leverkusen-Opladen: Funkenturm >>

Tankstelle überfallen - Täter flüchtig


In der Nacht zu Sonntag (25.Oktober) hat ein bewaffneter Räuber den Kassierer (24) einer Tankstelle in Opladen überfallen. Der maskierte Täter flüchtete unerkannt.

Gegen 3.30 Uhr betrat der Mann die Tankstelle auf der Bonner Straße. Sofort bedrohte er den 24-Jährigen und zwang ihn, unter Vorhalt einer Schusswaffe die Kasse zu öffnen. Das Bargeld musste der Leverkusener in einen schwarzen Rucksack packen. Anschließend flüchtete der Räuber mit geringer Beute auf einem Fahrrad in Richtung Raoul-Wallenberg-Straße.

Der Flüchtige wird als circa 1,85 Meter großer und etwa 20-Jahre alter Mann beschrieben. Er hatte eine schlanke durchtrainierte Figur.
Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Kapuzenjacke. Maskiert war der Flüchtige mit einem dunkel lilafarbenen Schal. Seine Kapuze hatte er tief ins Gesicht gezogen.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer Hinweise zu dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.10.2015 16:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter