Stadtplan Leverkusen
17.12.2015 (Quelle: Currenta)
<< Auf zum Rhein – „Sonnenkinder“ werden mobil   Konstanze Klosterhalfen ist „Ass des Monats“ >>

Leergut für den guten Zweck


Currenta-Azubis spendeten für Aktion Lichtblicke

Um Bedürftigen helfen zu können, kamen zwölf Currenta-Auszubildende im Chempark Leverkusen jetzt auf eine originelle Idee: Ihnen fiel auf, wie viele Pfandflaschen sich in den Mülleimern des Ausbildungszentrums befanden. Kurzerhand stellten sie dort Sammelbehälter für dieses Leergut auf. Der Pfanderlös nach zehn Wochen: ca. 130 Euro, die der Aktion Lichtblicke e. V. gespendet wurden.

Der gemeinnützige Verein hilft Kindern, Jugendlichen und Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind; so versorgt er z. B. Kinder mit einer täglichen warmen Mahlzeit oder finanziert jungen Menschen Behandlungen, Therapien und Ferienfreizeiten. Um im kommenden Jahr eine noch größere Summe spenden zu können, wollen die Azubis auch künftig fleißig Pfand sammeln.

Angeregt zu ihrer Aktion wurden sie vom Chempark, der die Aktion Lichtblicke zum dritten Mal in Folge mit 15.000 Euro unterstützte – verteilt auf die drei Standorte Krefeld, Dormagen und Leverkusen


Bilder, die sich auf Leergut für den guten Zweck beziehen:
17.12.2015: Heiko Krämer mit Currenta-Lehrlingen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.12.2015 19:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter