Stadtplan Leverkusen
06.01.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Hospitationstage an der Hugo-Kükelhaus-Schule vom 12. bis 14. Januar   Dreikönigstag: Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßt Sternsinger im Rathaus >>

Faszinierende Rheinlandschaft - Fotoausstellung in der Stadtbibliothek


Unter dem Titel „Strom km 705“ präsentiert die Stadtbibliothek Leverkusen bis zum 10. Februar 2016 Fotos von Reinhold Rieder mit einzigartigen Augenblicken in einer faszinierenden Rheinlandschaft. Der Titel der Ausstellung Strom km 705 steht für die etwa 2 km lange Rheinlandschaft an den gegenüberliegenden Ortsteilen Hitdorf und Langel. Die dortige Rheinfähre (Fährrecht ab 1729) verbindet seit 1962 als Auto-Großfähre die Städte Köln und Leverkusen. In den vergangenen beiden Jahren hat Reinhold Rieder den Strom km 705 immer wieder mit seiner Kamera besucht, um die interessante Tier- und Pflanzenwelt der Flusslandschaft an der Verkehrsader Rhein in einer möglichst interessanten Lichtstimmung zu fotografieren.

Reinhold Rieder, geboren 1953, lebt in Langenfeld und ist seit seiner Jugend von der Fotografie fasziniert. Schwerpunkte sind die Natur-, Landschafts- und Makrofotografie. Seine Motivation zur Fotografie besteht darin, einzigartige Augenblicke in der Natur mit der Kamera festzuhalten und sie später mit anderen Menschen zu teilen. Reinhold Rieder ist Mitglied der Fotofreunde Leichlingen-Leverkusen, des Vereins zur Förderung künstlerischer Bildmedien Bayer e.V. Leverkusen (VfkB) und der fotocommunity.net.

Die Ausstellung „Strom km 705“ kann während der Öffnungszeiten der Hauptstelle der Stadtbibliothek besichtigt werden:
Di – Fr: 11 - 18 Uhr; Sa: 11 - 14 Uhr
Ort: Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d. Der Zugang zur Bibliothek befindet sich in der Rathausgalerie.


Bilder, die sich auf Faszinierende Rheinlandschaft - Fotoausstellung in der Stadtbibliothek beziehen:
23.07.2015: Strom km 705

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.01.2016 16:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter