Stadtplan Leverkusen
01.02.2016 (Quelle: WFL)
<< Berufsinformationstag der Sparkasse Leverkusen   A3: Wochenend-Engpässe zwischen Leverkusen und Köln-Mülheim >>

Städteranking: Leverkusen Technologie-Standort Nr. 1 in NRW


Starke Rahmenbedingungen für zukunftsfähige Unternehmen bescheinigt eine aktuelle Studie der agiplan GmbH zur „Kreativen Klasse“ der Stadt Leverkusen. Grundlage der Studie ist die These des US-amerikanischen Wissenschaftlers Richard Florida, nach dem die kreative Klasse (z.B. Ingenieure, Wissenschaftler, Künstler oder Architekten) wirtschaftliches Wachstum beflügelt. Wichtigster Faktor dabei ist das technologische Innovationspotenzial.
Und gerade in dieser Kategorie, dem „Technologie-Index“, spielt Leverkusen seine Stärken aus und belegt unter den NRW-Gebietskörperschaften Platz 1, was bundesweit den 19. Platz bedeutet. Analysiert wurden in diesem Teil-Index die Gründungsintensität in technologieintensiven Branchen, Ausgaben der Wirtschaft für Forschung und Entwicklung (FuE) am Bruttoinlandsprodukt sowie der Anteil von Naturwissenschaftlern an der Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten.
Und auch beim „Talent-Index“, der den Anteil der kreativen Klasse sowie den Anteil der Personen mit Hochschulabschluss an den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten betrachtet, landet Leverkusen mit Rang 29 unter den besten zehn Prozent der 402 untersuchten deutschen kreisfreien Städte und Kreise, gleichbedeutend mit Rang fünf in NRW hinter Bonn, Düsseldorf, Münster und Köln.
Im Gesamtranking rangiert Leverkusen auf Platz 33 und hat sich damit gegenüber der letzten Untersuchung aus dem Jahr 2010 um vier Plätze verbessert.
Grund für diese erfreuliche Entwicklung ist nach Auffassung der Wirtschaftsförderung Leverkusen auch die sehr gut aufgestellte Bildungslandschaft, die in den letzten Jahren mit der Ansiedlung der 11. Fakultät der Technischen Hochschule Köln sowie dem Aufbau des zdi-Netzwerkes „cLEVer“ noch weiter verbessert wurde. Der Nachwuchsförderung gerade im naturwissenschaftlichen Bereich wird in Leverkusen damit ein großer Stellenwert eingeräumt.
Leverkusen weist zudem eine starke Basis an produzierenden Unternehmen auf, die einen idealen Nährboden für unternehmensnahe Dienstleistungen wie Ingenieurbüros, IT-Unternehmen und weitere Teilbranchen der Kreativwirtschaft darstellen.
Die Studie erschien bereits im November 2015. Im Toleranzindex belegt Leverkusen Platz 167 und im Territorial-Index nur Platz 290


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.05.2016 13:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter