Stadtplan Leverkusen
13.02.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Klares Bekenntnis zum Tunnel und zum Schutz der Arbeitsplätze in Leverkusen   Carlo Paech beim Indoor ISTAF auf Platz vier >>

Tunnel-statt-Stelze-Demo


Auf dem gut gefüllten Rathaus-Vorplatz konnten bei kaltem aber trockenen Wetter knapp tausend Leverkusener (andere Schätzungen 1500 [Stadtanzeiger und Büro Nowak] bzw. 2.000 [Rheinische Post]) der von Peter Westmeier (LIV) organisierten Demonstration folgen und ihrerm Wunsch nach einem Autobahn-Tunnel im Stadtgebiet Ausdruck verleihen.
Neben Oberbürgermeister Uwe Richrath kamen seine Vorgänger Walter Mende, Paul Hebbel und Ernst Küchler sowie die Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak und Karl Lauterbach auf dem Podium zu Wort.
Obwohl sich der Protest gegen die Landesbehörde Straßen.NRW richtet war die Landtagsabgeordnete Josefa Lux nicht auf dem Podium.

Mit Plakaten, Bannern und Karnevalswagen unterstützten u.a die CDU, SPD, Grüne, Linke, BUND/NABU und Rote Funken das Ziel Tunnel-statt-Stelze.


19 Bilder, die sich auf Tunnel-statt-Stelze-Demo beziehen:
13.02.2016: Plakate
13.02.2016: Plakate
13.02.2016: Prominenz
13.02.2016: Rote-Funken-Wagen
13.02.2016: BUND: Großer Tunnel statt Stelze
13.02.2016: Scholz: Tunnel statt Stelze
13.02.2016: Logenplätze
13.02.2016: Demo: Tunnel statt Stelze
13.02.2016: Demo: Tunnel statt Stelze
13.02.2016: Prominenz
13.02.2016: TwoManGroup
13.02.2016: Podium
13.02.2016: Nowak im Interview mit Radio Leverkusen
13.02.2016: Helmut Nowak
13.02.2016: Uwe Miserius
13.02.2016: Anti-Lärm-Plakat
13.02.2016: Kinder mit Plakaten
13.02.2016: Mega-Stelze verhindern
13.02.2016: Unsere Besten


2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
30.01.2017: Karl Lauterbach zur Tunneldiskussion
14.02.2016: Ist die Industrie in unserer Stadt noch willkommen?

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.01.2017 16:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter