Stadtplan Leverkusen
17.02.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Einbruchserie in Gartenlauben in Alkenrath   Vorschau DJHM: Konstanze Klosterhalfen in der Favoritenrolle >>

Das erste Mal im Fernsehen: Medienscouts drehten über „Unser Leverkusen“


Nachdem der erste Filmbeitrag über „Unser Leverkusen“ der Medienscouts bereits beim TV-Lernsender „nrwision“ online steht, konnten nun drei weitere Schulen einen TV-Schnupperkurs beginnen. Am Mittwoch, 17. Februar, hieß es „Film ab – Kamera läuft“. Davor hatte es für teilnehmenden 17 Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 17 Jahren zunächst grundlegende Einführungen in den Fernsehjournalismus und die Aufnahmetechnik gegeben.
Die neuen Medienscouts kommen von der Katholischen Hauptschule Im Hederichsfeld, dem Freiherr-vom-Stein Gymnasium und der Marienschule Opladen. Auch sie waren mit ihrem Team als Sieger aus der Geocaching-Challenge 2015 hervor gegangen und erhielten nun als Gewinn die Teilnahmemöglichkeit am zweitägigen TV-Schnupperkurs, angeboten von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM). Alle Schülerinnen und Schüler waren von Anfang an hochinteressiert an der Arbeit für das Medium Fernsehen. Besonderer Ansporn war dabei offensichtlich auch, dass es der ersten Gruppe im Dezember gelungen war, einen wirklich sehenswerten Beitrag über Leverkusen zu gestalten.
Unter dem Rahmenthema „Unser Leverkusen“ suchten sich auch in diesem Schnupperkurs die jungen Leute wieder Themen, über die sie im Reportageformat und mit Passantenbefragungen berichten wollten. Neben einem „Spontandreh“ einer Gruppe ohne thematische Überschrift entschieden sich die Medienscouts für Berichte über das NaturGut Ophoven, den Neulandpark, Freizeitmöglichkeiten in Leverkusen sowie über den Umgang mit Flüchtlingen in unserer Stadt.
Interessant zu beobachten war dabei für Medientrainer und Lehrer, wie die jungen Leute im Laufe eines Nachmittags in ihrer Fragetechnik immer professioneller wurden. Sie ließen sich vor allem auch beim Thema Flüchtlinge nicht entmutigen, wenn sich der ein oder andere Passant sich zu diesem Thema partout nicht vor einer Kamera äußern wollte.
Nachdem die Beiträge am Donnerstag, 18. Februar, fertig geschnitten und vertont sein werden, wird auch diese Gruppe der Leverkusener Medienscouts gespannt auf die Mitteilung des ersten Sendetermins im landesweiten Bürgerfernsehen nrwision warten. Dort läuft der Beitrag dann voraussichtlich im April eine Woche lang mehrmals täglich und kann dauerhaft in der Mediathek des Senders abgerufen werden.
Organisiert wurde dieser zweitägige Kurs vom Kommunalen Bildungsbüro Leverkusen in enger Zusammenarbeit mit der Marienschule Opladen, der Landesanstalt für Medien NRW und dem örtlichen Medienberater für Schulen des Landes NRW.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.07.2016 10:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter