Stadtplan Leverkusen
26.02.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Die erste eigene App entwickeln – In den Ferien lernen, wie es geht   Covestro legt Anleihenprogramm auf >>

Kugelbrunnen am Marktplatz Opladen bleibt trocken


Im Mitteilungsdienst z.d.A. Rat hat die Stadtverwaltung auf Anfrage von Opladen plus ausgeführt, daß der Kugelbrunnen am Landrat-Lucas-Gymnasium weiterhin trocken bleiben muß, solange kein Spender für Wasser, Strom und Reinigung gefunden wird.

Anfrage:
"Der vom Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Opladen e.V. gestiftete Kugelbrunnen am Marktplatz vor dem Landrat-Lucas-Gymnasium ist seit Jahren trocken. An der Brunneneinfassung befindet sich noch ein Hinweis aus der Zeit der Inbetriebnahme des Brunnens nach seiner Versetzung an diesen Ort:
„Dieser Brunnen sprudelt mit freundlicher Unterstützung vom Opladener Wurstmaxe“.
Damaliger Pate war Siegfried Pauli, der bereits vor Jahren verstorben ist.
Der Brunnenbereich selber wie auch das Umfeld in Richtung Peter-Neuenheuser-Straße sind teils sehr verunkrautet und machen einen unschönen Eindruck. Was ist zukünftig mit dem Brunnen und dem Umfeld geplant?
Um möglicherweise einen neuen Brunnenpaten zu finden, bitten wir um Nennung eines Betrages, den die Brunnenbetreuung im Jahr kosten würde."

Stellungnahme:
"Brunnen werden nur dann betrieben, wenn eine sogenannte Brunnenpatenschaft übernommen wird. Da sich in den letzten Jahren für diesen Brunnen kein Pate gefunden hatte, blieb er leider trocken.
Die Patenschaft soll die laufenden Kosten (Wasser, Strom, Reinigung) decken und ist für diesen Brunnen mit einer Höhe von ca. 1.550,00 Euro/p.a. veranschlagt.
Die Verwaltung hat den Brunnenbereich zwischenzeitlich gereinigt und das alte Sponsorenschild entfernt. Weitere Planungen im Bereich der Brunnenanlage stehen nicht an.
Die Reinigung der Verkehrsflächen wird über die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR (TBL) gewährleistet."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.02.2016 13:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter