Stadtplan Leverkusen
22.04.2016 (Quelle: Sportpark)
<< Neue Bahnstadt Opladen im Gespräch mit Investoren auf der POLIS   Rüdiger Scholz ist CDU-Landtagskandidat >>

Neue Streckenführung beim 16. EVL-HalbMarathon 2016


Der bisher schon für seine abwechslungsreiche und attraktive Streckenführung bekannte EVL-HalbMarathon punktet am 19. Juni 2016 mit neuen Highlights.
Der reizvolle und anspruchsvolle Rundkurs startet wie gewohnt auf der Kölner Straße und führt direkt durch die Fußgängerzone in Opladen. Erstmals in seiner Geschichte führt der EVL-HalbMarathon am 19. Juni sein Läuferfeld auch durch die Neue Bahnstadt Opladen. nbso-Geschäftsführerin Vera Rottes ist davon sehr angetan: „Spätestens mit diesem Lauf dürfte jedem klar werden, dass die Neue Bahnstadt ein offenes, neues Stadtviertel ist, das für jedermann
zugänglich ist. Ich hoffe für die Läuferinnen und Läufer auf möglichst viele Fans, die sie anfeuern. Wir werden in jedem Fall mit dabei sein und die Daumen halten.“
Die Zuschauer, die ja mehr Muße als die Läufer haben, haben in jedem Fall am 19. Juni die Gelegenheit, sich entlang der Laufstrecke durch die Neue Bahnstadt einige Neuerungen anzusehen:
den neuen Mini-Kreisverkehr an der Werkstättenstraße/Lützenkirchener Straße, aber auch die sanierte Feuerwache und das gegenüberliegende Ärztehaus mit dem Restaurant „Casa Portuguesa“, sowie die täglich wachsenden Wohngebiete entlang der Bahnstadtchaussee.
Am Funkenturm, Kilometer 2,7 beim EVL-HalbMarathon, fällt der Blick beim „Rauslaufen“ Richtung Torstraße dann noch auf den weit fortgeschrittenen Bau des Studentenwohnheims und die großzügigen Spiel- und Sportflächen im „Spiel- und Gartenband.“
„Wir hoffen in jedem Fall, dass alle, die Marathon-Läufer und auch die Zuschauer, am 4. September zu unserem Brückenfest wiederkommen und dann auch hier verweilen“, sagte Vera Rottes.
Ein weiteres Highlight ist die Streckenführung mitten durch die BayArena. Diese Besonderheit lässt nicht nur Fußballerherzen höher schlagen. Circa auf halber Strecke haben die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, das Stadion aus einer neuen Perspektive kennenzulernen. In der BayArena erwartet die Läuferinnen und Läufer ein faszinierender Einblick in das Herzstück von Bayer 04 Leverkusen, das Heim der Werkself. Sie können förmlich die vollen Zuschauerränge, die großartige Stimmung und den heiligen Rasen spüren, wenn Sie eine ¾ Runde durch die BayArena laufen.
Nicht einzig die HalbMarathonläufer/innen haben diese einmalige Gelegenheit, auch die Läufer/innen des EVL-10er Laufes kommen auf ihre Kosten, da der 10km-Lauf sogar direkt an der BayArena startet.
Der 5 km-Lauf startet, wie im letzten Jahr, neben der Lebenshilfe Werkstatt Bürrig, auf dem Bendenweg. Über den Neuland-Park, das ehemalige Landesgartenschaugelände, erreichen die Läufer/innen den zuschauergefüllten Zielbereich auf der Kölner Straße. Hier erwartet Zuschauer und Läufer/innen das große Marathonfest mit der Lauf- und Marathonmesse, Siegerehrung, Hüpfburg, Tombola und weiteren Attraktionen sowie bester Stimmung.
Der Sportpark Leverkusen, seine Partner und die vielen ehrenamtlichen Helfer stecken eifrig in den Vorbereitungen für Leverkusens beliebtes Laufevent und freuen sich auch in diesem Jahr wieder auf viele begeisterte Teilnehmer, Zuschauer und Gäste.


Bilder, die sich auf Neue Streckenführung beim 16. EVL-HalbMarathon 2016 beziehen:
22.04.2016: Laufstrecke

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.05.2016 20:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter