Stadtplan Leverkusen
28.04.2016 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Stadtverwaltung bleibt an den kommenden Brückentagen geschlossen   „Jahr der Barmherzigkeit“ >>

„Bahnstadt-Mittwoch“ am 4. Mai - mit der DB und nbso zu Fuß die Westseite erkunden


Der „Bahnstadt-Mittwoch“ an jedem ersten Mittwoch im Monat hat immer ein spezielles Thema: Am Mittwoch, 4. Mai, 17.00 Uhr, lädt nbso-Geschäftsführerin Vera Rottes gemeinsam mit Dieter Baier, dem Bauherrenvertreter der DB Netz AG für die Gütergleisverlegung, zu einem Bürger-Spaziergang über die zukünftige „Bahnstadt-West“ ein. „Die Bauarbeiten zur Verlegung der Gütergleise sind in vollem Gange, es tut sich sehr viel, und dies können wir am besten direkt vor Ort erklären“, sagt Vera Rottes. Der Bahnstadt-Mittwoch startet in der Bahnstadt-Info mit einem kurzen orientierenden Blick auf den Plan. Die straff geführte Fußtour dauert ca. 1,5 Stunden und führt zu festgelegten Info-Stationen. Mit von der Partie sind auch die nbso-Experten zum Thema Verkehrs- und Umweltplanung. Alle Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, da der Weg nach einem ersten Überblick von der Bahnhofsbrücke dann über die Baustraße (zukünftige Neue Bahnallee) führt, die zur Zeit den Eisenbahnersportverein (ESV) und Bender Recycling für die Öffentlichkeit erschließt.

Da es sich um eine Baustelle handelt, ist festes Schuhwerk ratsam. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Termin: Mittwoch, 4. Mai, 17.00 Uhr, Treffpunkt „Bahnstadt-Info“, Freiherr-vom-Stein-Straße 3, 51379 Leverkusen-Opladen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2017 09:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter