Stadtplan Leverkusen
03.05.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Covestro begrüßt zur ersten Hauptversammlung   Einnahmen aus Spendenaktion „Schlebusch rundet auf“ kommen Flüchtlingen zugute >>

Instandsetzungsarbeiten in der Elsbachstraße


Am 9. Mai beginnen voraussichtlich Straßeninstandsetzungsarbeiten in der Elsbachstraße. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Rennbaumstraße und Imbacher Weg. Die Instandsetzung wird ca. drei Wochen dauern. Baubeginn und Bauende sind witterungsabhängig und können sich verschieben.
Im Vorfeld der Straßeninstandsetzungsarbeiten wurden bereits die Sinkkastenleitungen saniert. Die eigentliche Sanierung ist erforderlich, weil sich die vorhandene Straßendecke in einem schlechten Zustand befindet. Es gibt unter anderem eine Vielzahl von Flickstellen und somit auch Nahtstellen, die beseitigt werden müssen. Desweiteren sind größere Risse bzw. feine Netzrisse vorhanden, in die Wasser eindringen kann, was Frostaufbrüche verursachen kann.
Die Instandsetzung erfolgt unter Vollsperrung, wobei die Anwohner den Bauabschnitt eingeschränkt befahren können. Die Anwohner müssen daher während der Maßnahme mit Beschränkungen bezüglich des Parkens oder unter Umständen auch bezüglich der Zufahrt zum Grundstück rechnen.
In der Zeit vom 9. bis zum 27. Mai entfallen die Bushaltestellen in Richtung Busbahnhof Opladen Am Knechtsgraben, Imbacher Weg und Franz-Esser-Straße ersatzlos. Die Fahrgäste müssen die Bushaltestellen in der Rennbaumstraße benutzen.
Hierfür bitten die Technischen Betriebe Leverkusen um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.05.2016 11:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter