Stadtplan Leverkusen
12.05.2016 (Quelle: Polizei)
<< Kanalerneuerung: Änderung Verkehrsführung Walter-Nernst-Straße   Wenn der Chempark Geburtstag feiert: Bänke, Fußball und Musik: Jubiläumsaktivitäten über das ganze Jahr >>

Versuchter Raub auf Leverkusener Sparkasse


Heute Morgen (12. Mai) hat ein bisher unbekannter Mann gegen 9.15 Uhr eine Geschäftsstelle der Sparkasse in Leverkusen-Schlebusch überfallen.

Ersten Ermittlungen zur Folge betrat der zirka 25 Jahre alte Täter die Filiale in der Straße Münsters Gäßchens. Er übergab eine schriftliche Bargeldforderung und drohte, einen Sprengsatz zu zünden.
Als ihm nicht umgehend Geld herausgegeben wurde, verließ der Räuber ohne Beute die Bank und flüchtete auf einem dunklen Mountainbike über die Oulustraße in Richtung Fußgängerzone.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

Zeugen beschrieben den Täter als ungefähr 1,80 Meter groß, normale Statur, schwarze Haare und schwarzer Bart. Er war mit einer schwarzen Jacke und einer grau-weißen Stoffmütze bekleidet.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
19.05.2016: Raub auf Leverkusener Sparkasse - Tatverdächtiger festgenommen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.05.2016 13:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter