Stadtplan Leverkusen
12.05.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bodycams für die Polizei Köln   Baugenehmigung erteilt: Landmarken AG baut für Pronova BKK >>

Kulturrucksack: Workshops für Kinder im Skatepark


Im Rahmen des Landesprojekts Kulturrucksack bietet das Haus der Jugend im Skatepark drei Workshops für Kinder im Alter von 10 – 14 Jahren am Samstag, 21. Mai, an. Die Workshops beginnen dort am Büchelter Hof 9 um 14 Uhr und enden gegen 17 Uhr. Im Siebdruckworkshop mit dem Leverkusener Künstler Alfred Prenzlow können die Kinder T-Shirts im Siebdruckverfahren professionell bedrucken. Mit breitem Pinsel wird in eine Druckform gemalt. Danach wird das selbst gestaltete Bild oder Logo mit einer Rakel auf das T-Shirt übertragen. T- Shirts werden zur Verfügung gestellt. Der Airbrushkünstler Oliver Brachow wird mit den Teilnehmern Motive erarbeiten und diese werden dann mit der Airbrushpistole auf ein T-Shirt gemalt. Mit der kugelschreibergroßen Pistole kann sehr fein und genau gearbeitet werden. Auch hier werden die T-Shirts zur Verfügung gestellt. Der Graffitiworkshop schließlich wird von den Graffitikünstlern von „Tubuku“ durchgeführt. Sie begleiten die Kinder von der Skizze bis zum gesprühten Graffiti. Die Kinder lernen die Grundlagen der Graffiti-Kunst. Leinwände und Spraydosen werden zur Verfügung gestellt. Die fertigen Leinwände können nachher mitgenommen werden

Alle Aktionen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist wünschenswert. Weitere Infos und Anmeldung: Haus der Jugend, Werkstättenstr. 39, 51379 Leverkusen, Tel.: 02171–742125 ab 14 Uhr, hausderjugend@stadt.leverkusen.dewww.brennpunkt-jam.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.09.2016 19:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter