Stadtplan Leverkusen
25.05.2016 (Quelle: Klinikum)
<< A3: Nächtlicher Engpass zwischen Köln-Mülheim und Leverkusen   „Bahnstadt-Mittwoch“ am 1. Juni: Details zum Bebauungsplan für die Bahnstadt-West >>

Obst- und Heilkräuterband im Gesundheitspark


In den letzten Jahren hat der Gesundheitspark durch seine landschaftsgerechte Gestaltung eine herausragende Entwicklung genommen, die dem erkrankten Menschen signalisiert, in einer attraktiven und heilsamen Umgebung behandelt zu werden. So wurde bei allen baulichen Aktivitäten als auch beim neuen Bebauungsplan für den Gesundheitspark darauf geachtet, neben einer hochwertigen Medizin und Pflege, noch mehr Wohlbefinden, Erlebnisvielfalt und Verweilqualität für die Menschen zu schaffen.

Als nächsten großen Schritt setzt er verstärkt auf gute Nachbarschaft und verfolgt mit der Verwirklichung des Landschaftsprojektes „Obst- und Heilkräuterband“ eine deutliche Aufwertung der Grünanlage zwischen Semmelweisstraße und Dhünnberg zur Wiederherstellung der ehemaligen „Kulturhistorischen Achse Schlebuscher Heide“, um im Sinne des Urban Gardening den Klinikumpark nicht nur für Patienten und Besucher, sondern auch für die Nachbarn und Bürger der Stadt Leverkusen noch attraktiver und nutzbarer zu machen.

Mit einer Auftaktveranstaltung auf der Grünanlage zwischen Semmelweisstraße und Dhünnberg am

Montag, 30. Mai 2016, 16:00 Uhr

möchte das Klinikum seine Mitarbeiter und Nachbarn des Gesundheitsparks über die Pläne zu einem noch grüneren Gesundheitspark informieren. Für die Verwirklichung des „Obst- und Heilkräuterbandes“ hat Herr Oberbürgermeister die Schirmherrschaft übernommen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2016 22:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter