Stadtplan Leverkusen
27.05.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< „Stars von morgen“ präsentieren sich in Leverkusen beim Final 4   Schüler können einen Tag lang Top-Manager sein >>

Bayer-Bosse von ihrer Aktie überzeugt


Nach §15a Wertpapierhandelsgesetz sind Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat börsennotierter Unternehmen i.d.R. verpflichtet, von ihnen getätigte Käufe und Verkäufe von Aktien dieser Unterhmen zu veröffentlichen.
Diese sogenannten Directors'-Dealings-Mitteilungen gab es bei Bayer in den letzen Tagen mehrmals.
So erwarben Vorstandsvorsitzer Werner Baumann sowie die Vorstandsmitglieder Liam Condon, Johannes Dietsch und Hartmut Klusik sowie Aufsichtsratsmitglied und Gesamtbetriebsratsmitglied Heinz-Georg Webers Aktien zu Kursen zwischen 84,53 € und 88 €.
Am 27. April hatte Vorstandsmitglied Erica Mann noch für 105,91 € gekauft. Verkaufsmeldungen gab es im letzten Monat keine.
Die Bayer-Führung scheint also vom eigenen Unternehmen überzeugt zu sein und kauft während der Kurs-Schwäche-Phase aufgrund der Diskussion um den Monsonto-Deal. Bayer motiviert seine Vorstandsmiglieder mittels Aktienprogramm Aspire und der "erweiterten Share Ownership Guidelines" selber Aktien zu erwerben. Der höchste XETRA-Schlußkurs in den letzten 12 Monaten betrug 137,35 €, der niedriegste Schlußkurs 84,42 €.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.05.2016 17:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter