Stadtplan Leverkusen
13.06.2016 (Quelle: Stadtgeschichtliche Vereinigung)
<< Gesundheitstag im Nachbarschaftsbüro Chempunkt   Änderung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit >>

Vortrag zur Finissage der Medienausstellung in der Villa Römer


Geschichtszeit mit Maren Gottschalk

Die Ausstellung „Zeitung – Buch – Film“ zur Mediengeschichte an Rhein und Wupper bietet am 19. Juni 2016 in der Villa Römer ab 11 Uhr einen Vortrag mit Dr. Maren Gottschalk, der Verfasserin zahlreicher Biographien und Publikationen über Geschichte, Literatur, Frauen und Psychologie.

Mit ihrem Vortrag „Geschichtszeit“ wirft Maren Gottschalk einen Blick hinter die Kulissen einer der beliebtesten Sendungen des WDR-Hörfunks. Sie erläutert, welche Abläufe nötig sind, damit an 365 Tagen im Jahr ein spannendes ZeitZeichen und ein Stichtag gesendet werden kann. Wie macht man Geschichte im Radio lebendig? Maren Gottschalk weiß es, denn sie ist seit 1990 als Autorin für den WDR tätig. Sie präsentiert in der Villa Römer beispielhaft Hörfunk-Beiträge über Carl Duisberg und die Firma Bayer.

Die Veranstaltung ist die letzte im Begleitprogramm der Ausstellung, die von den drei Geschichtsvereinen – Abteilung Leverkusen-Niederwupper des Bergischen Geschichtsvereins, dem Opladener Geschichtsverein von 1979 und der Stadtgeschichtlichen Vereinigung Leverkusen – gezeigt wird.

Geöffnet ist die Ausstellung noch Samstag, 18. Juni, von 15 bis 18 Uhr (Eintritt 4 Euro) und zum letzten Mal am Sonntag, 19. Juni 2016, von 11 bis 16 Uhr (Eintritt frei).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.06.2016 15:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter